Translate.......

Dienstag, 21. Februar 2012

Projekt mit ägyptischen Künstlern-TachelesBiennale2012


Projekt mit ägyptischen Künstlern

Anfrage vom Januar 2012.....
Wir haben derzeit ein cooles Projekt mit ägyptischen Künstlern und organisieren für diese eine Ausstellung hier in Berlin. Im Rahmen dieser werden von den Künstlern individuell gestaltete, koptische Kreuze (auch Ankhs genannt, sie sind eigentlich eine Hieroglyphe, die für "Leben" steht und ein weltweit bekanntes Symbol der ägyptischen Kultur.) an verschiedenen Orten in Berlin aufgestellt.

Die Tacheles Biennale 2012 war begeistert und sagte spontan zu.....

Jetzt ist eines davon vor dem Tacheles ausgestellt.

19.02. bis 11.03.12

Zu den Kreuzen an sich:
Die Kreuze bestehen aus Fiberglas (ähnlich der Berliner Buddy Bären) und sind 1,20 m breit und 2 m hoch. Sie stehen auf einem 70 x 70 cm großen Betonfuß der circa 100 kg wiegt und sind daher umstoßsicher.

Zu deren Design:
Dem Künstler, der das koptische Kreuz/Ankhs für vor das Tacheles gestaltet, haben wir Infos zum Ausstellungsort an die Hand gegeben, so dass sich das Exponat in das Gesamtbild einfügt. Und es fügt sich ein, der Künstler zitiert das bunte Kunsthaus und gemeindet die Farbe und Leichtigkeit des Tacheles in seine Forderung nach Demokratie in Ägypten in seine Arbeit ein.

Eine Kooperation im Rahmen der Tacheles Biennale 2012 und ITB Berlin

->> Tacheles Biennale-Epistel Panel 1

_>> Tacheles Biennale-Epistel Panel 2
******************************************************************************
***********************************************************
euer Tacheles Team

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen