Translate.......

Sonntag, 10. Dezember 2017

Öl ins Feuer, Ablenkungs-Brandlegung als neofaschistische Strategie.


(Bild: Der Irre schützt sich selbst, egal wieviele "fremde" Leben es kostet.)

Ein Ami auf Speed

Psycho-Trump auf Wallfahrt nach Jerusalem. Der psychotische Christenbruder wird eines Tages vor einem Kriegsverbrechertribunal wegen Anstiftung zum Massenmord, im Zuge seiner „Jerusalem-ist-alleinige-Hauptstadt-Israels-Politik, verurteilt werden.

Ohne sadistisch sein zu wollen, bleibt aber doch zu hoffen das, dass Zyankali-Gift durch reinstes LSD im kleinen Notfall-Fläschchen ersetzt wird - ein langer nie mehr endender Horrortrip wäre nur gerecht.

Der Horrortrip den der Irre im Weißen Haus, den US-Amerikanern und dem Rest der Welt antut, ist nicht länger ertragbar. Nie zuvor hat es ein Tyrann, Despot oder einfach nur kleiner Wahnsinniger geschafft, ein Imperium derart in die Pfanne zu hauen. Die USA sind schwach und klein wie nie zuvor, Präsident auf Speed – dies Alles nur in einem Jahr.

Eigentlich eine positive Entwicklung, wenn nicht dadurch, in der Folge, eine notwendige Neuordnung der Welt anstehen würde. Ganz abgesehen von dem Blutzoll der in den nächsten Tagen, Monaten, Jahren zu entrichten sein wird, ist die Aktion des Milliardär-Präsidenten, nur sein innenpolitischer Selbstrettungsversuch, sie hilft auch seinem Korruptionsskandal gebeutelten israelischen Kollegen, fördert den Antisemitismus und unheilige Dschihad-Krieger.

Klar hat Trump bei der Wahl beschissen - was sonst und - logisch ist der Billig-Immobilienfuzzi durch und durch genauso korrupt wie die meisten seiner Kollegen und Kolleginnen. Die letzte Runde für die unsichtbaren Markthände wird von den schlimmsten Vertretern der Banker/Investment/Bürokraten-Zunft geschlagen.

Ein Banker in Katholpolen, ein Lausbub-Studienabbrecher in RedBullerreich, ein IsNoGood-Kalif in Türkkirchen, ein ALT-KGB-Mafiosi in Rus-Land, ein Investmentmodel im Frankenreich, eine Wachspuppen-Oma im deutschen Teil des Frankenreichs inkl. Sachsen und Bayern, ein blondierter Thatcherzombie in Britistan und vielerlei andere schlechte Witzfiguren.

Auf der arabischen Halbinsel gibt es sogar noch echte Kopfwindelkönige und in China materialisieren sich schon neue Cyborg-Kommunisten ins transhumanistische Phantasma der beginnenden digitalen Steinzeit.

Wenn diese Runde nicht viele Opfer erwarten ließe, wäre es vielleicht sogar lustig. Da aber zu beobachten ist, dass die vereinten Schröpfköpfe auch noch ihre letzte Kolonne, die Retro-Nazis ins Spiel bringen, bleibt einem doch das Lachen im Halse stecken.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Kritikdesign am Leben erhalten / Donate for Kritikdesign now:
+"Das Totale Produkt" - Es ist Kunzt und kann nicht weg...

Im Falle einer Überweisung bitte immer "Kritikdesign Spende" angeben - DANKE
Martin Reiter ... Berliner Volksbank
Konto Nr: 7142665004 ... BLZ:100 900 00
IBAN: DE36 1009 0000 7142665004 ... BIC: BEVODEBB



++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

AKTUELLE BLOGS:

+Deutschland braucht keine stabile Regierung - sie hatte ja auch früher keine ...

+Rumkugel-Gotcha

+Es Wehr-Nachtet sehr ... Ihr Kinderlein kommet zum Bund ...

+Tacheles-Künstler Tim Roeloffs braucht unseren Support

+ Der KunsthausTacheles-Tribe auf der Odyssee_2018

+Interessens-Parallelitäten auf Deutsch

+Roboter und Droiden müssen auch träumen und saufen können.

+Endlich ein politisch korrekter Text auf Kritikdesign

+Die gefühlte, tausendste Epistel zum Berliner Nichtflughafen

+Die fünfte Macht oder doch die Erste ? - Kunst/Kreativität als Waffe oder nur als Aufmerksamkeits-Event?

+Der Zerr-Fall oder „Sogar zum Jamaika Urlaub zu blöd.“

+ Der Terror der christlamistischen Geheimdienste

+Das Trumptheater in dem Haus das früher die Volksbühne am Rosa Luxemburg Platz war.

+Nahverkehr in Berlin 2017

+Es gibt immer Geschichten in den Geschichten

+Real Life-Kritikdesign 06_12_2017 Reading in German & English

+"Gap-Mask 11_2017" die postheroische Verkleidung

+Die Planetenfresser auslagern - her mit der Panik

+don`t forget the joint my enemie

+Blauer Götze - ein Schüttelreim.

+500 Jahre mörderischer Schwachsinn und 2000 Jahre Christentum sind genug-wider dem römischen Wahn.

+Die Rechtsdreher zerhacken sich selbst, die Vernünftigen gehen dabei unter - dette kommt mir spanisch vor.

+Fin de Siècle 2.0

Freitag, 8. Dezember 2017

Der ICE steht rasend Richtung München...


[Bild: ICE-ADLER Berlin München bleibt auf der offenen Strecke liegen ...)

"Nach einem Schaden am Triebfahrzeug ist die Verbindung zwischen Berlin und Potsdam vorübergehend unterbrochen wir bitten um Entschuldigung". Dieses Deutsche-Bahn-Mantra ist für die Viehwaggon-Insassen der Berliner Verkehrsbetriebe kosten- und zeitfressender Alltag.

Die ca. 25 Kilometer messende Strecke ist kaum unter einer Stunde und zwanzig Minuten zu bewältigen, obwohl die Fahrplanpamphlete der S-Bahn [DB zusammengeschraubt von Siemens&Co.] von nur einer Stunde ausgehen. Wenn dann noch eine Schneeflocke oder auch ein Lüfterl ihr Unwesen auf der Strecke treiben dann kann es passieren, dass man mit dem Bus wieder nach Hause fahren muss.

Wie man bei solchen Verhältnissen auf die Idee kam, eine Hochgeschwindigkeitstrasse Berlin - München, um schlappe zehntausend Millionen Euro, würde heutzutage noch machbar sein, wird ein Rätsel bleiben. Ein Fall für die Archäologen, die über die Tunnel und Betontrasse in ferner Zukunft einmal nachdenken werden müssen.

Klar - große Projekte brauchen Zeit. Für die Cheops-Pyramide wurden, vor ca. 4500 Jahren, auch 20 Jahre Bauzeit benötigt, da sind die 25 Jahre Tunnelschaufeln und Schienen ins Betonbett legen noch im Rahmen. Die alten Ägypter waren eben direktere Maniacs und keine quasi-verbeamteten Korruptionsfuzzis. (Die Pyramiden wurden, wie die ICE Trasse auch, von Lohnsklaven errichtet...)

Dass die kleine, deutsche Pyramide bei ihrer Jungfernfahrt auf der Strecke liegen bleibt und mit über 70 Minuten Verspätung sich dann doch noch in die Hauptstadt des CSU-Paradieses schleppt - ist schon irgendwie peinlich. Weltwunder wird der Deutsche Bahnpfusch, mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit, keines.

Zitat Tagesspiegel-08.12.2017: .../Der Sonderzug von Berlin nach München blieb am Abend aus noch ungeklärten Gründen in der Nähe von Bamberg auf offener Strecke liegen. Das bestätigte eine Bahnsprecherin dem Tagesspiegel um kurz nach 22 Uhr auf Anfrage. Der ICE habe wegen Fahrzeugproblemen eine Bremsung machen müssen und stehe jetzt vor Bamberg, sagte die Sprecherin. An Bord seien ungefähr 150 Fahrgäste, vor allem Medienvertreter und Kooperationspartner der Bahn. .../ Zitat Ende.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Kritikdesign am Leben erhalten / Donate for Kritikdesign now:
+"Das Totale Produkt" - Es ist Kunzt und kann nicht weg...

Im Falle einer Überweisung bitte immer "Kritikdesign Spende" angeben - DANKE
Martin Reiter ... Berliner Volksbank
Konto Nr: 7142665004 ... BLZ:100 900 00
IBAN: DE36 1009 0000 7142665004 ... BIC: BEVODEBB



++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

AKTUELLE BLOGS:

+Deutschland braucht keine stabile Regierung - sie hatte ja auch früher keine ...

+Rumkugel-Gotcha

+Es Wehr-Nachtet sehr ... Ihr Kinderlein kommet zum Bund ...

+Tacheles-Künstler Tim Roeloffs braucht unseren Support

+ Der KunsthausTacheles-Tribe auf der Odyssee_2018

+Interessens-Parallelitäten auf Deutsch

+Roboter und Droiden müssen auch träumen und saufen können.

+Endlich ein politisch korrekter Text auf Kritikdesign

+Die gefühlte, tausendste Epistel zum Berliner Nichtflughafen

+Die fünfte Macht oder doch die Erste ? - Kunst/Kreativität als Waffe oder nur als Aufmerksamkeits-Event?

+Der Zerr-Fall oder „Sogar zum Jamaika Urlaub zu blöd.“

+ Der Terror der christlamistischen Geheimdienste

+Das Trumptheater in dem Haus das früher die Volksbühne am Rosa Luxemburg Platz war.

+Nahverkehr in Berlin 2017

+Es gibt immer Geschichten in den Geschichten

+Real Life-Kritikdesign 06_12_2017 Reading in German & English

+"Gap-Mask 11_2017" die postheroische Verkleidung

+Die Planetenfresser auslagern - her mit der Panik

+don`t forget the joint my enemie

+Blauer Götze - ein Schüttelreim.

+500 Jahre mörderischer Schwachsinn und 2000 Jahre Christentum sind genug-wider dem römischen Wahn.

+Die Rechtsdreher zerhacken sich selbst, die Vernünftigen gehen dabei unter - dette kommt mir spanisch vor.

+Fin de Siècle 2.0

Deutschland braucht keine stabile Regierung - sie hatte ja auch früher keine ...


(Bild: Ab und An liegt die Herrschaft in Trümmern.)

Regierungs-Bla-Bla in Berlin und Umgebung, die zahnlose Drohung GROKO steht wieder im Raum. Das Kanzler will weiterregieren, den EU-Gipfel hat man mit der Schmieren-Soap "Regierungsbildung Staffel10_Episode 88", erfolgreich ins Reich der unrealistischen Träumerein entsorgt und außerdem liegt man eh schon im Jahresend-Morphiumbad.

In Tatsächlichkeit braucht es gar keine "stabile" Regierung mehr, weder in Volkswagenland noch in RedBullerreich - auch nicht in Gaspromland oder GoogelStatesofAmerica - schon gar nicht in Katholenpolen, Orbgarn oder Kopfwindel-Arabien. Die unsichtbare Hand herrscht - die Lobbyverbände, Mafiosi aller Coleur und Angstlöcher sind die Maniküre-Dienstleister für die stinkenden Finger.

Die "stabile Regierung" ist, seit Jahrzehnten, ein infantiles Theaterstück - Opium für das teilaufgeklärte Volk und die a(s)sozialen Netzberge. Alles nicht so schlimm, übel wäre eine wirklich instabile Regierung, zum Beispiel eine Minderheitsregierung. Die Parlamente wären faktisch aufgewertet, die Gesetzesvorlagen müssten breiter und länger diskutiert werden, der Geschwindigkeitsrausch der verlogenen Marktschreierei würde gebremst, die Lobbyisten und andere üble Geister, würden sich in ein Logikwölkchen auflösen.

Eine stabile Regierung ist mittlerweile ein Zeichen für "failed State", die Faschistenbande in RedBullerreich oder der irre Milliardär-Pensionist im Weissen Haus von US-Facebookistan, belegen diese These. Der Staat als Orga-Gruppe für gesellschaftliche Fragen ist Geschichte. Die lächerlichen Reste dieser Sta(a)t(t)lichkeiten dienen der Bürokratie und Polit-Show-Nomenklatur als Selbstbedienungsladen. Die wenigen "wahren Mächtigen" sind sich auch mehr als uneins und so bleibt alles beim Alten und wenn man(n) die 88er Keule wieder aus dem stinkenden Hut zaubern muss.

Regierung braucht kein Schwein mehr, Kooperation und Vernunft wären ein adäquater Ersatz.


c:ChristianJungeblodtFoto
(Bild: Das Zeitalter der Nebelkerzen freut nur die schwarzen Vögel)


++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Kritikdesign am Leben erhalten / Donate for Kritikdesign now:
+"Das Totale Produkt" - Es ist Kunzt und kann nicht weg...

Im Falle einer Überweisung bitte immer "Kritikdesign Spende" angeben - DANKE
Martin Reiter ... Berliner Volksbank
Konto Nr: 7142665004 ... BLZ:100 900 00
IBAN: DE36 1009 0000 7142665004 ... BIC: BEVODEBB



++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

AKTUELLE BLOGS:

+Rumkugel-Gotcha

+Es Wehr-Nachtet sehr ... Ihr Kinderlein kommet zum Bund ...

+Tacheles-Künstler Tim Roeloffs braucht unseren Support

+ Der KunsthausTacheles-Tribe auf der Odyssee_2018

+Interessens-Parallelitäten auf Deutsch

+Roboter und Droiden müssen auch träumen und saufen können.

+Endlich ein politisch korrekter Text auf Kritikdesign

+Die gefühlte, tausendste Epistel zum Berliner Nichtflughafen

+Die fünfte Macht oder doch die Erste ? - Kunst/Kreativität als Waffe oder nur als Aufmerksamkeits-Event?

+Der Zerr-Fall oder „Sogar zum Jamaika Urlaub zu blöd.“

+ Der Terror der christlamistischen Geheimdienste

+Das Trumptheater in dem Haus das früher die Volksbühne am Rosa Luxemburg Platz war.

+Nahverkehr in Berlin 2017

+Es gibt immer Geschichten in den Geschichten

+Real Life-Kritikdesign 06_12_2017 Reading in German & English

+"Gap-Mask 11_2017" die postheroische Verkleidung

+Die Planetenfresser auslagern - her mit der Panik

+don`t forget the joint my enemie

+Blauer Götze - ein Schüttelreim.

+500 Jahre mörderischer Schwachsinn und 2000 Jahre Christentum sind genug-wider dem römischen Wahn.

+Die Rechtsdreher zerhacken sich selbst, die Vernünftigen gehen dabei unter - dette kommt mir spanisch vor.

+Fin de Siècle 2.0

Dienstag, 5. Dezember 2017

Rumkugel-Gotcha

Martin Reiter Rechtshilfe -Danke für deine edle Spende!
Martin L. Reiter legal aid -Thank you for your noble donation!

(Bild: Ballistische Liebe.)


Nur Schrec! Abt: Werkzeug_2017: Schokolade für die Lust und die Liebe, Rum als Stimmungsaufheller und Kokos von wegen dem Internationalismus und der Toleranz ...

NurSchrec! Tool-Lab_2017: Chocolate for pleasure and love, rum as a mood booster and coconut because of internationalism and tolerance ...

Das Gummigeschoß ist der Politikersatz unserer Zeit. Die Polizei und Sondereinsatzkommandos übernehmen mit schlagkräftigen Argumenten die gesellschaftliche diskussion. Im Wald da spielen nationalistische Räuber - Planspiele wie der Restmenschheit zu begegnen sei.

The rubber bullet is the political substitute of our time. The police and special task forces take over the social discussion with powerful arguments. In the forest there play nationalist robbers - planning games as the rest of humanity is to be met.

Die Werkzeugabteilung der Nurschrec!-Gruppe hat daher die logische Gegenstrategie entwickelt. Schokolade, Kokos und Rum als schlagkräftiges Argument für Kooperation und Liebe.

The tools department of Nurschrec! Group has therefore developed the logical counterstrategy. Chocolate, coconut and rum as a powerful argument for cooperation and love.



++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Wenn Angst und Bösartigkeit zur Vernunft wird, ist Widerstand Pflicht.

Rinks und Lechts - ist nicht die Frage.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Kritikdesign am Leben erhalten / Donate for Kritikdesign now:
+"Das Totale Produkt" - Es ist Kunzt und kann nicht weg...

Im Falle einer Überweisung bitte immer "Kritikdesign Spende" angeben - DANKE
Martin Reiter ... Berliner Volksbank
Konto Nr: 7142665004 ... BLZ:100 900 00
IBAN: DE36 1009 0000 7142665004 ... BIC: BEVODEBB



++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

AKTUELLE BLOGS:

+Es Wehr-Nachtet sehr ... Ihr Kinderlein kommet zum Bund ...

+Tacheles-Künstler Tim Roeloffs braucht unseren Support

+ Der KunsthausTacheles-Tribe auf der Odyssee_2018

+Interessens-Parallelitäten auf Deutsch

+Roboter und Droiden müssen auch träumen und saufen können.

+Endlich ein politisch korrekter Text auf Kritikdesign

+Die gefühlte, tausendste Epistel zum Berliner Nichtflughafen

+Die fünfte Macht oder doch die Erste ? - Kunst/Kreativität als Waffe oder nur als Aufmerksamkeits-Event?

+Der Zerr-Fall oder „Sogar zum Jamaika Urlaub zu blöd.“

+ Der Terror der christlamistischen Geheimdienste

+Das Trumptheater in dem Haus das früher die Volksbühne am Rosa Luxemburg Platz war.

+Nahverkehr in Berlin 2017

+Es gibt immer Geschichten in den Geschichten

+Real Life-Kritikdesign 06_12_2017 Reading in German & English

+"Gap-Mask 11_2017" die postheroische Verkleidung

+Die Planetenfresser auslagern - her mit der Panik

+don`t forget the joint my enemie

+Blauer Götze - ein Schüttelreim.

+500 Jahre mörderischer Schwachsinn und 2000 Jahre Christentum sind genug-wider dem römischen Wahn.

+Die Rechtsdreher zerhacken sich selbst, die Vernünftigen gehen dabei unter - dette kommt mir spanisch vor.

+Fin de Siècle 2.0

Montag, 4. Dezember 2017

Es Wehr-Nachtet sehr ... Ihr Kinderlein kommet zum Bund ...

Martin Reiter Rechtshilfe -Danke für deine edle Spende!
Martin L. Reiter legal aid -Thank you for your noble donation!

Advent - Advent das Christkind brennt. Es war ja ohnehin ein Semit und ein Renidenter obendrein, ein sehr früher Zelot, ein Kämpfer gegen Korruption und Rom.

Aus zeitgenössisch-reaktionärer Sicht durch(schm)aus verständlich, dass das Imperium aufrüstete-mit staats-terroristischer Gewalt und Lust gegen den eigenen Frust.


Das Melderecht des Altertums - die gute alte Überwachungsstrategie Nummer Eins - die Volkszählung - zwang die Leute zum Einschreibtermin - da musste man ersteinmal hin.

So wurde die Fremdenfeindlichkeit erfunden - Truppen standen Speer bei Fuß den rechten Arm nach oben zum Gruß - Heil dir Cäsar die Todgeweihten grüßen dich.

Den Terror am laufen halten und spalten - das braucht Menschenmaterial - gönn dir den Job der Gewalt dann wirst du nicht alt.

Weihnachtszeit im U-Boot und an der Pistole - bringt Schmieden und Schreibern, Tonnen von Kohle.

Blond - blauäugig - die Hand am Torpedo, Militarismus als Lust-Panik-Credo. Das macht alle zum Flüchtling, den Deutschling, den Ösling, den Russling - auch im Cyberkrieg gibt es einen Todes-Ping.

Der Job der Zukunft als Schlächer, als Kooperationsverächter - auch als Kanonenfutter das bricht Vater und Mutter - das freut die Flinten-Fister und die Minister. Kaufen und raufen ist der Zahn der Zeit, wann sprengen sie dich - wann ist es soweit?


Die Webserie zum Shanghaien in schnickem SA-Braun, da braucht man sich nicht nach den neuen Nationalsozialisten umzuschaun. Das macht zu allererst die Bundeswehr - der Wehrmacht ekeliges Fortsetzungs-Gscher.

Eine frohe Jahresendzeit und - wer`s braucht - Weihnacht, wünscht die Aktionsgruppe: „Dystopien sind Scheisse-die Zukunft liegt im Himmel“.



Die Kooperation sei mit Euch.

Wehret den Wiederholungen - von Berlin über Washington, Moskau, Peking und Riad bis nach Anatolien.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Wenn Angst und Bösartigkeit zur Vernunft wird, ist Widerstand Pflicht.

Rinks und Lechts - ist nicht die Frage.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Kritikdesign am Leben erhalten / Donate for Kritikdesign now:
+"Das Totale Produkt" - Es ist Kunzt und kann nicht weg...

Im Falle einer Überweisung bitte immer "Kritikdesign Spende" angeben - DANKE
Martin Reiter ... Berliner Volksbank
Konto Nr: 7142665004 ... BLZ:100 900 00
IBAN: DE36 1009 0000 7142665004 ... BIC: BEVODEBB



++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

AKTUELLE BLOGS:

+Tacheles-Künstler Tim Roeloffs braucht unseren Support

+ Der KunsthausTacheles-Tribe auf der Odyssee_2018

+Interessens-Parallelitäten auf Deutsch

+Roboter und Droiden müssen auch träumen und saufen können.

+Endlich ein politisch korrekter Text auf Kritikdesign

+Die gefühlte, tausendste Epistel zum Berliner Nichtflughafen

+Die fünfte Macht oder doch die Erste ? - Kunst/Kreativität als Waffe oder nur als Aufmerksamkeits-Event?

+Der Zerr-Fall oder „Sogar zum Jamaika Urlaub zu blöd.“

+ Der Terror der christlamistischen Geheimdienste

+Das Trumptheater in dem Haus das früher die Volksbühne am Rosa Luxemburg Platz war.

+Nahverkehr in Berlin 2017

+Es gibt immer Geschichten in den Geschichten

+Real Life-Kritikdesign 06_12_2017 Reading in German & English

+"Gap-Mask 11_2017" die postheroische Verkleidung

+Die Planetenfresser auslagern - her mit der Panik

+don`t forget the joint my enemie

+Blauer Götze - ein Schüttelreim.

+500 Jahre mörderischer Schwachsinn und 2000 Jahre Christentum sind genug-wider dem römischen Wahn.

+Die Rechtsdreher zerhacken sich selbst, die Vernünftigen gehen dabei unter - dette kommt mir spanisch vor.

+Fin de Siècle 2.0

Samstag, 2. Dezember 2017

"Das Totale Produkt" - Es ist Kunzt und kann nicht weg...


(Bild: Den Künztler in die Sammlung einbetten...)

Das Totale Produkt – the „one and only Schrec!-Body line“ [O.A.O.S.B.L.]

Der echte-wahre Rechtsrutsch fand in den siebziger und frühen achtziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts statt. Langläufig und mehr als 40 Jahre später, wird diese abgrundtiefe Bosheit, des Internepp befeuerten, populärreligiösen Gesellschaftsgetues mit entfesselten Märkten gleichgesetzt. Hier kommt er - der totale Markt.

Der Laien staunt - der Fachmann wundert sich. Neben puritanischen, pseudolinken Weltverbesserern aus #metoonistan oder Grünhausen, tummeln sich allerhand Zentren für politische Hässlichkeit aus dem Reich der BOBOs, Abteilung - hauptberufliche Erben & Hipster-Karreristen, sowie nationaldumpfe Idiotäre - Abteilung - Performance als Entblödungswerkzeug.

Da darf die Kunzt nicht hinten anstehen. Wollt Ihr das Totale Produkt ? - Egal, ob Ihr wollt oder nicht, hier ist Es.

Kauf Dich blöd oder auch reich, die Zukunft wird es weisen. Der Künstler verkauft sich selbst im Sprichwörtlichsten aller Sinne. Am freien Kunzt-Markt werden ab heute feilgeboten: Haare, Zähne, Nägel und alles andere was so abfällt. Dem natürlichen Ablaufdatum des biologischen Seins entsprechend, erweitert sich die Produktpalette Tag um Tag.

Zusätzlich ist jeder Artikel der „one and only Schrec!-body-Linie“ zertifiziert und beinhaltet einen Optionsschein für zukünftige Ware. Sollte ein Raucherbein, ein Tumor, eine Ohrmuschel, der Blinddarm oder anderes Zeug den Körperverband aus gesundheitlichen Gründen verlassen müssen, erhalten die Käufer eine Benachrichtigung. Der Sammler des Künztlers hält ein Vorkaufsrecht inne.

Verschiedene Produktlinien sind derzeit käuflich zu erwerben:


*Haare: „Get the fucked up long hair of AtariHardCore“. Nachdem die Lang-Haare, nach 20 Jahren Wachstumsfreiheit, dem Zahn der Zeit zum Opfer fielen, ist die ExMähne nun in verschiedenen Mengen und Gebinden auf dem Kunzt-Markt.

Der Preis richtet sich nach Größe und Volumen der ehemaligen Haarpracht. Das Starterset (siehe Bild) ist bereits ab 50 Euro erhältlich. Die HighEnd-Lösung, der "RiGips-Luxus-Golden-Dream-Schopf" schlägt mit Euro 1500,- zu Buche.

[Bestellnummer: MLRLH-01 / Mail an: "nurschrec@yahoo.de" / bei Order, immer Bestellnummer und Adresse angeben]


Zähne: "No Blue Teeth", die Zahnserie des Künztlers ist auf 29 Stück beschränkt. Drei Weisheitszähne gingen im Lauf der Jahrzehnte verloren. Momentan verfügbar ist der letzte Weisheitszahn, Überkront mit Stahl, in goldenem Rahmen, steril abgepackt (siehe Bild)- Euro: 300,-.

Derzeit noch verfügbar: 3 Backenzähne, Fertigung der Kunztwerke nur nach Anfrage - Stückpreis: Euro 200,-

[Bestellnummer: MLRZ-01 / Mail an: "nurschrec@yahoo.de" / bei Order, immer Bestellnummer und Adresse angeben]

Fingernägel: Schnittgut der letzten Ernte, unmittelbar nach Ölmalerei und Robotermontage.

!ACHTUNG! Ölfarben- bzw. Schmierfett verunreingt - Euro: 50,-.

[Bestellnummer: MLRFN-01 / Mail an: "nurschrec@yahoo.de" / bei Order, immer Bestellnummer und Adresse angeben]

Fußnägel: Derzeit keine Fußnägel-Artikel auf Lager.

Dies ist kein Fake, zuzüglich zum Preis werden noch Euro 15,- für stossfeste Verpackung und Versand, innerhalb Europas berechnet (auch Resteuropa - jenseits der Schengener Festungsmauer).

Stell dir den Künztler ins Regal, eine zukunftssichere Anlage, besser als jede Auto,- Limonaden,- oder Industrieaktie!

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Wenn Angst und Bösartigkeit zur Vernunft wird, ist Widerstand Pflicht.

Rinks und Lechts - ist nicht die Frage.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Kritikdesign am Leben erhalten / Donate for Kritikdesign now:
Im Falle einer Überweisung bitte immer "Kritikdesign Spende" angeben - DANKE
Martin Reiter ... Berliner Volksbank
Konto Nr: 7142665004 ... BLZ:100 900 00
IBAN: DE36 1009 0000 7142665004 ... BIC: BEVODEBB



++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

AKTUELLE BLOGS:

+Tacheles-Künstler Tim Roeloffs braucht unseren Support

+ Der KunsthausTacheles-Tribe auf der Odyssee_2018

+Interessens-Parallelitäten auf Deutsch

+Roboter und Droiden müssen auch träumen und saufen können.

+Endlich ein politisch korrekter Text auf Kritikdesign

+Die gefühlte, tausendste Epistel zum Berliner Nichtflughafen

+Die fünfte Macht oder doch die Erste ? - Kunst/Kreativität als Waffe oder nur als Aufmerksamkeits-Event?

+Der Zerr-Fall oder „Sogar zum Jamaika Urlaub zu blöd.“

+ Der Terror der christlamistischen Geheimdienste

+Das Trumptheater in dem Haus das früher die Volksbühne am Rosa Luxemburg Platz war.

+Nahverkehr in Berlin 2017

+Es gibt immer Geschichten in den Geschichten

+Real Life-Kritikdesign 06_12_2017 Reading in German & English

+"Gap-Mask 11_2017" die postheroische Verkleidung

+Die Planetenfresser auslagern - her mit der Panik

+don`t forget the joint my enemie

+Blauer Götze - ein Schüttelreim.

+500 Jahre mörderischer Schwachsinn und 2000 Jahre Christentum sind genug-wider dem römischen Wahn.

+Die Rechtsdreher zerhacken sich selbst, die Vernünftigen gehen dabei unter - dette kommt mir spanisch vor.

+Fin de Siècle 2.0

Donnerstag, 30. November 2017

Tacheles-Künstler Tim Roeloffs braucht unseren Support


(Bild: Tim is working hard for Berlin)

Wie der Tagesspiegel vom 26.11.2017 berichtete muss Tim Roeloffs seine Wohnung und sein Atelier in Berlin räumen.
Zitat Tagesspiegel:.../Er feierte, arbeitete und lebte im Kunsthaus Tacheles in Mitte, und weil er den Glanz dieser Stadt nach außen trug, ernannte ihn der damalige Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit im Roten Rathaus zum Berlin-Botschafter. Neun Jahre ist das her. Aber nun muss Roeloffs raus – aus der Wohnung, womöglich aus der Stadt.

Tims Collagen machen Berlin bunt. Sein Werk ist der zeitgenössische Kommentar zu den angeblichen aber auch tatsächlichen Wirren unserer Zeit. Seine Bilder helfen den elektro-gordischen Knoten zu entwirren und den Blick wieder für das Wesentlichen frei zu bekommen. Roeloffs hat die Therapie gegen Infohysterie, Angstphantasmen und Modestampeden erfunden. Er entwickelt seine visuelle Medikationen stetig weiter - der Künstler hilft den Nichtkünstlern beim Sehen.

Jetzt droht der Botschafter für Berlin der Verdrängungs- und Renditenschlacht um Berlin zum Opfer zu fallen. Diese Entwicklung können wir mit links stoppen. Tim benötigt 1500,- Euro um sich seine Freiheit vom Rechtsanwalts-Industrie-Staat zu erkaufen. Ausserdem ist er und seine Familie auf Wohnungssuche in Berlin.

Bitte spendet ein paar Euro oder mehr an Tim und wenn irgendwer eine günstige Wohnung kennt-jede Info dazu, ist auch willkommen. Adäquat wäre eine Beleibe in Spuckweite zum Roten Rathaus - man wird ja wohl noch träumen dürfen :-D.

Jeder Euro hilft, bei eventueller Spendentätigkeit Eurerseits bitte immer Namen und Andresse angeben, jeder Unterstützer bekommt ein "Roeloffs Magazin" als Dankeschön - handsigniert versteht sich.

Hier die Kontodaten - Kennwort "Tims Rechtshilfe":
Berliner Volksbank (Yoko Roelofs)
IBAN : DE94 1009 0000 2576 6560 01
BIC : BEVODEBB

Roeloffs Arbeiten sind in diesem Jahr noch auf der Odyssee 2018 zu sehen.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Wenn Angst und Bösartigkeit zur Vernunft wird, ist Widerstand Pflicht.

Rinks und Lechts - ist nicht die Frage.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Kritikdesign am Leben erhalten / Donate for Kritikdesign now:
Im Falle einer Überweisung bitte immer "Kritikdesign Spende" angeben - DANKE
Martin Reiter ... Berliner Volksbank
Konto Nr: 7142665004 ... BLZ:100 900 00
IBAN: DE36 1009 0000 7142665004 ... BIC: BEVODEBB



++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

AKTUELLE BLOGS:

+ Der KunsthausTacheles-Tribe auf der Odyssee_2018

+Interessens-Parallelitäten auf Deutsch

+Roboter und Droiden müssen auch träumen und saufen können.

+Endlich ein politisch korrekter Text auf Kritikdesign

+Die gefühlte, tausendste Epistel zum Berliner Nichtflughafen

+Die fünfte Macht oder doch die Erste ? - Kunst/Kreativität als Waffe oder nur als Aufmerksamkeits-Event?

+Der Zerr-Fall oder „Sogar zum Jamaika Urlaub zu blöd.“

+ Der Terror der christlamistischen Geheimdienste

+Das Trumptheater in dem Haus das früher die Volksbühne am Rosa Luxemburg Platz war.

+Nahverkehr in Berlin 2017

+Es gibt immer Geschichten in den Geschichten

+Real Life-Kritikdesign 06_12_2017 Reading in German & English

+"Gap-Mask 11_2017" die postheroische Verkleidung

+Die Planetenfresser auslagern - her mit der Panik

+don`t forget the joint my enemie

+Blauer Götze - ein Schüttelreim.

+500 Jahre mörderischer Schwachsinn und 2000 Jahre Christentum sind genug-wider dem römischen Wahn.

+Die Rechtsdreher zerhacken sich selbst, die Vernünftigen gehen dabei unter - dette kommt mir spanisch vor.

+Fin de Siècle 2.0

Mittwoch, 29. November 2017

Der KunsthausTacheles-Tribe auf der Odyssee_2018

Martin Reiter Rechtshilfe -Danke für deine edle Spende!
Martin L. Reiter legal aid -Thank you for your noble donation!

(Bild: Das Programm der Odyssee_2018)


Kunsthaus Tacheles Artists & Friends invades Odyssee 2018 - auch in diesem Jahr bespielt die Kunsthaus Tacheles_UG den bildenden Kunstbereich des Music&Art Festivals Odyssee 2018 im SEZ zu Berlin.

Tim Roeloffs, der kurz vor der Vertreibung aus Berlin stehende Holländer, der großmundig von SPD Wowereit (der Partybürgermeister mit dem verpfuschten Flughafen…) zum "Botschafter für Berlin" gekürte Künstler, zeigt Collagen von Hitchcock über Investmentkriminalität nach DDR und zurück.

Barbara Fragogna aus Turin/Italien (ExBerlinerin), auch sie hat die Stadt vor einiger Zeit bereits verlassen, ist mit Ölbildern und Grafik vertreten.

Das Zeno-Moped hegt und pflegt die Besucher und ermöglicht den kurzfristigen Wechsel in andere Dimensionen.

Aus Potsdam kommen Andreas Schillers Ölbilder bzw. deren gedruckte Reproduktionen zum Einsatz. Die Buchpräsentation Schillers, "Global Backup III" ist der Bonustrack der Jahresend-Kunstsause...

Drei Arbeiten von Ken Plotbot dokumentieren die Zeit als Berlin noch Streetartparadies war und Maßstäbe setzte.

Alexander Rodin & Mitrich (Minsk/Belarus) performen, malen und hängen Rodins monumentale Werke in die Festivallandschaft. Neuer Stoff aus dem Osten Europas.

Ion Ikaela (Marion Levebre - Paris/Berlin) arbeitet an der Erstellung neuer Zeichen und Bildsprachen. Kommunikation im Bild oder das Bild des Kommunikationsversuches.

Kristijan Trummer, einer DER Zeichner Berlins, ist mit Arbeiten und grafischen Studien vertreten. Es gibt es durchaus - das positive Menschenbild, ob verzweifelt oder nicht, ob alt oder jung, die Welt des K. Trummer ist so schön – wie das Sein an und für sich.

Der Cyberdelics-Grossmeister Berlins, Miguelangelo Rosario gibt sich auf dieser Odyssee auch die Ehre. Drucke mit Augmented Reality Link VR-Trip im NurSchrec! Zent-Trum Sessel, Drucke mit Augmented Reality und VR Cyber-Trips. Take your Smartphone (Android) with ya.

Die Collagen von Chris Rautenberg als Rahmen des Strauchwandleraltars. Niemand vereint Naturphenomäne und Politik-Irrsinn so gekonnt wie dieser Berliner Künstler.

„Als wir noch fliegen konnten“, eine neue Bilderserie von Subcomandante R, besteht trotzig auf den - "Berlin ist Kunztstadt-Nimbus": „Noch fliegen Wir – durchstarten ist angesagt, landen oder abstürzen ist nur etwas für Ewig-Gestrige“.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Wenn Angst und Bösartigkeit zur Vernunft wird, ist Widerstand Pflicht.

Rinks und Lechts - ist nicht die Frage.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Kritikdesign am Leben erhalten / Donate for Kritikdesign now:
Im Falle einer Überweisung bitte immer "Kritikdesign Spende" angeben - DANKE
Martin Reiter ... Berliner Volksbank
Konto Nr: 7142665004 ... BLZ:100 900 00
IBAN: DE36 1009 0000 7142665004 ... BIC: BEVODEBB



++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

AKTUELLE BLOGS:

+Interessens-Parallelitäten auf Deutsch

+Roboter und Droiden müssen auch träumen und saufen können.

+Endlich ein politisch korrekter Text auf Kritikdesign

+Die gefühlte, tausendste Epistel zum Berliner Nichtflughafen

+Die fünfte Macht oder doch die Erste ? - Kunst/Kreativität als Waffe oder nur als Aufmerksamkeits-Event?

+Der Zerr-Fall oder „Sogar zum Jamaika Urlaub zu blöd.“

+ Der Terror der christlamistischen Geheimdienste

+Das Trumptheater in dem Haus das früher die Volksbühne am Rosa Luxemburg Platz war.

+Nahverkehr in Berlin 2017

+Es gibt immer Geschichten in den Geschichten

+Real Life-Kritikdesign 06_12_2017 Reading in German & English

+"Gap-Mask 11_2017" die postheroische Verkleidung

+Die Planetenfresser auslagern - her mit der Panik

+don`t forget the joint my enemie

+Blauer Götze - ein Schüttelreim.

+500 Jahre mörderischer Schwachsinn und 2000 Jahre Christentum sind genug-wider dem römischen Wahn.

+Die Rechtsdreher zerhacken sich selbst, die Vernünftigen gehen dabei unter - dette kommt mir spanisch vor.

+Fin de Siècle 2.0

Montag, 27. November 2017

Interessens-Parallelitäten auf Deutsch

Martin Reiter Rechtshilfe -Danke für deine edle Spende!
Martin L. Reiter legal aid -Thank you for your noble donation!


(Bild: Deutschland trickst Europa und seine Menschen aus.)

Deutschland hat ein Regierungsproblem? Mitnichten, es könnte gar nicht besser laufen. In der Politik, speziell in der Europäischen, ist das Unsichtbare, der nicht-vordergründige kausale Zusammenhang von entscheidender Bedeutung.

Alle Welt glaubt, Deutschland hätte ein Regierungsproblem, Merkel und ihre Mannen hätten einen Machtverlust erlitten und alles ist ganz übel. Ein fulminanter Irrtum wird Info-Mainstream, besser geschrieben, Betrug ist nur ein anderes Wort für "deutsche Politik in der EU".

Innenpolitisch, ist das Gezerre im Polittheater, schlicht und ergreifend, nur effektive Propaganda für den wiedererstarkenden deutschen Faschismus. Dieses Mal heissen die Protagonisten AFD bzw. ihre kleine Schwesterpartei, FDP.

Viel interessanter sind aber die europäischen Implikationen. Schäuble kann schon mal jubeln bis die Räder quietschen. Die geschäftsführende Regierung, wer ist jetzt eigentlich Finanzminister (?), hat das EU-Treffen am 15.12.2017 jetzt schon erfolgreich torpediert. Die Idee der Franzosen, eines europäischen Finanzministeriums ist faktisch vom Tisch. Die Einsicht der EU-Institutionen, die Europolitik und die politische Entscheidungsfindung in der Union zu demokratisieren ist verbrannter Toast. Der EU Gipfel Mitte Dezember kann gestrichen werden, die EU-Reformen auch.

Gewinner dieses Zufalls sind, die deutsche Autolobby, das deutsche Finanzkapital/Banken, die deutsche Braunkohle-Waffen-Steinzeit-Industrie und die Chemiemafia. Der Euro bleibt, bis auf unbestimmte Zeit, unter deutscher Finanz-Hegemonie. Verlierer sind die deutschen Softwareunternehmen, alle Deutschen die unter 6000 Euro im Monat (netto) verdienen, mittelfristig auch der fiskal ausgelutschte deutsche Mittelstand, die HartzIV-Sklaven sowieso und Europa insgesamt.

Durchregieren ist auch einfacher geworden, die CSU-Horden setzen ganz auf Insektenvernichtung, Bienenmord und Zukunftsverweigerung. Das Krebs erregende (Bewiesen wird dies erst durch das millionste Gutachten- also nie.) Glyphosat, darf auch die nächsten fünf Jahre, unsere Kinder und allerhand Kleingetier sonst vernichten. Die Chemieriesen freuen sich heute schon auf den Chemotherapie-Umsatz von morgen.

Hut ab - Gut gespielt!

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Wenn Angst und Bösartigkeit zur Vernunft wird, ist Widerstand Pflicht.

Rinks und Lechts - ist nicht die Frage.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Kritikdesign am Leben erhalten / Donate for Kritikdesign now:
Im Falle einer Überweisung bitte immer "Kritikdesign Spende" angeben - DANKE
Martin Reiter ... Berliner Volksbank
Konto Nr: 7142665004 ... BLZ:100 900 00
IBAN: DE36 1009 0000 7142665004 ... BIC: BEVODEBB



++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

AKTUELLE BLOGS:

+Roboter und Droiden müssen auch träumen und saufen können.

+Endlich ein politisch korrekter Text auf Kritikdesign

+Die gefühlte, tausendste Epistel zum Berliner Nichtflughafen

+Die fünfte Macht oder doch die Erste ? - Kunst/Kreativität als Waffe oder nur als Aufmerksamkeits-Event?

+Der Zerr-Fall oder „Sogar zum Jamaika Urlaub zu blöd.“

+ Der Terror der christlamistischen Geheimdienste

+Das Trumptheater in dem Haus das früher die Volksbühne am Rosa Luxemburg Platz war.

+Nahverkehr in Berlin 2017

+Es gibt immer Geschichten in den Geschichten

+Real Life-Kritikdesign 06_12_2017 Reading in German & English

+"Gap-Mask 11_2017" die postheroische Verkleidung

+Die Planetenfresser auslagern - her mit der Panik

+don`t forget the joint my enemie

+Blauer Götze - ein Schüttelreim.

+500 Jahre mörderischer Schwachsinn und 2000 Jahre Christentum sind genug-wider dem römischen Wahn.

+Die Rechtsdreher zerhacken sich selbst, die Vernünftigen gehen dabei unter - dette kommt mir spanisch vor.

+Fin de Siècle 2.0

Sonntag, 26. November 2017

Roboter und Droiden müssen auch träumen,lügen und saufen können.

Martin Reiter Rechtshilfe -Danke für deine edle Spende!
Martin L. Reiter legal aid -Thank you for your noble donation!


(Bild: DD1E DeepDroid1_Eminent - das Gehäuse)

Alle paar Jahre flammt die Diskussion um künstliche Intelligenz und Maschinen nach menschlichem Denk-Modell und Angesicht wieder auf. Abgesehen von den problematischen, meist männlichen, psychologischen Implikationen die solche Visions-Wolken darstellen, stellen sich, fernab der SiFi Literatur, einige inhaltliche Fragen diesbezüglich.

Was ist Intelligenz oder auch Bewusstsein konkret? Bis heute gibt es dazu verschiedenste Modelle und Denkschulen, eine allgemeingültige Definition ist weder medizinisch noch philosophisch und schon gar nicht gesellschaftspolitisch in Sicht.

Alles was bisher erreicht wurde ist ein hoher Grad an Automatisierungsanwendungen in Industrie, Rüstung und Wirtschaft, grenzgeile Suchmaschinen im World-Wide-InterNepp und halbgeheime Überwachungs- bzw. Gesellschaftssteuerungstools.

Deep Learning, in vergangenen Tagen Maschinenlernen genannt, ist der momentan vielversprechendste Ansatz. Vereinfacht dargestellt, versucht ein Algorithmus durch Beobachtung mit verschiedensten Sensorentechnologien, Datamining und Datenab/vergleich die wahrscheinlichsten Lösungs- bzw. Antwortansätze zu ermitteln. Diese können dann in konkretes Handeln umgesetzt werden.

Die zeitgenössischen Computer (-geschwindigkeiten), können mittlerweile mit dieser Herangehensweise eine Art „Rand-Intelligenz“ glaubwürdiger simulieren. Das ist aber auch schon alles was das angeblich Neue darstellt. Eigentlich springt man immer noch in der Binär-Vorhöhle herum. Die Maschinen sind nur komplexer und schneller geworden, die Datenbanken größer und die Bandbreiten auch.

Speziell im Unterhaltungs,- Überwachungs- und militärischen Bereich finden viele solche „subintelligenten“ Programme und Maschinen schon Verwendung. Es stellen sich eine Reihe ethischer Fragen in diesem Zusammenhang, die aber eigentlich mit den jetzigen Anwendungsgebieten zu großen Teilen „automatisch“ (:-)) schon beantwortet sind.

Es geht beim Einsatz von Robotern und automatisierten Systemen heutzutage zu 99% , der Rest sind nur Kunst- und Unterhaltungsautomaten, um Effizienz, Profitoptimierung, Überwachungs- und Kriegsmaschinen. Die Frage nach der Ethik der Maschinen ist damit geklärt, ihnen ist das nicht-ethische Verhalten ihrer Erbauer eingeschrieben und sonst gar nichts.

Die Frage nach Maschinenmoral ist also genau die gleiche Heuchelei, die auch dem Programm „Mensch“ insgesamt in den Bio-Hirn-EPROM-Speicher fest implementiert zu sein scheint. Die Warnungen aus der Wissenschaft, Wirtschaft und Politik vor KI ist damit wohl löblich aber schlichtweg sinnlos.

Eine Angelegenheit des Glaubens also, wenn wir es können - werden wir es tun - weil wir glauben es zu können und damit tun zu müssen. Ohne die Folgen unseres Tuns wirklich abzuschätzen zu können. Es genügt in der Regel, dass die Aussicht auf einen kurzfristigen kleinen Gewinn, die Gierinstinkte der Mensch-Maschine, ununterdrückbar, zum zielsicher falschen Handeln nötigt.

i(diot)Phones-Siri mit Servos und Latexkopf ergibt noch keinen bewussten Androiden, sondern nur einen strunzdummen Gimmick der Kunst oder perfide Propaganda für „No-More-Privacy-Digitalisierung-ist-eine-Menge-möglicher-Reibach-Konzerne“.

Es braucht Algorithmen die träumen können. Maschinen die sich fortpflanzen können. Es müssen Roboter die saufen oder Droiden die meditieren und lügen können entwickelt werden. Ob dies gelingen kann oder soll - ist mehr als fraglich – NurSchrec!_ZuLab: 2017-2030 - „Wir arbeiten daran!“

Maschinen sind auch nur Menschen.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Wenn Angst und Bösartigkeit zur Vernunft wird, ist Widerstand Pflicht.

Rinks und Lechts - ist nicht die Frage.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Kritikdesign am Leben erhalten / Donate for Kritikdesign now:
Im Falle einer Überweisung bitte immer "Kritikdesign Spende" angeben - DANKE
Martin Reiter ... Berliner Volksbank
Konto Nr: 7142665004 ... BLZ:100 900 00
IBAN: DE36 1009 0000 7142665004 ... BIC: BEVODEBB



++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

AKTUELLE BLOGS:

+Endlich ein politisch korrekter Text auf Kritikdesign

+Die gefühlte, tausendste Epistel zum Berliner Nichtflughafen

+Die fünfte Macht oder doch die Erste ? - Kunst/Kreativität als Waffe oder nur als Aufmerksamkeits-Event?

+Der Zerr-Fall oder „Sogar zum Jamaika Urlaub zu blöd.“

+ Der Terror der christlamistischen Geheimdienste

+Das Trumptheater in dem Haus das früher die Volksbühne am Rosa Luxemburg Platz war.

+Nahverkehr in Berlin 2017

+Es gibt immer Geschichten in den Geschichten

+Real Life-Kritikdesign 06_12_2017 Reading in German & English

+"Gap-Mask 11_2017" die postheroische Verkleidung

+Die Planetenfresser auslagern - her mit der Panik

+don`t forget the joint my enemie

+Blauer Götze - ein Schüttelreim.

+500 Jahre mörderischer Schwachsinn und 2000 Jahre Christentum sind genug-wider dem römischen Wahn.

+Die Rechtsdreher zerhacken sich selbst, die Vernünftigen gehen dabei unter - dette kommt mir spanisch vor.

+Fin de Siècle 2.0

Samstag, 25. November 2017

Endlich ein politisch korrekter Text auf Kritikdesign

Martin Reiter Rechtshilfe -Danke für deine edle Spende!
Martin L. Reiter legal aid -Thank you for your noble donation!


(Bild: Politisch korrekte Landschaft.)







++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Wenn Angst und Bösartigkeit zur Vernunft wird, ist Widerstand Pflicht.

Rinks und Lechts - ist nicht die Frage.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Kritikdesign am Leben erhalten / Donate for Kritikdesign now:
Im Falle einer Überweisung bitte immer "Kritikdesign Spende" angeben - DANKE
Martin Reiter ... Berliner Volksbank
Konto Nr: 7142665004 ... BLZ:100 900 00
IBAN: DE36 1009 0000 7142665004 ... BIC: BEVODEBB



++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

AKTUELLE BLOGS:

+Die gefühlte, tausendste Epistel zum Berliner Nichtflughafen

+Die fünfte Macht oder doch die Erste ? - Kunst/Kreativität als Waffe oder nur als Aufmerksamkeits-Event?

+Der Zerr-Fall oder „Sogar zum Jamaika Urlaub zu blöd.“

+ Der Terror der christlamistischen Geheimdienste

+Das Trumptheater in dem Haus das früher die Volksbühne am Rosa Luxemburg Platz war.

+Nahverkehr in Berlin 2017

+Es gibt immer Geschichten in den Geschichten

+Real Life-Kritikdesign 06_12_2017 Reading in German & English

+"Gap-Mask 11_2017" die postheroische Verkleidung

+Die Planetenfresser auslagern - her mit der Panik

+don`t forget the joint my enemie

+Blauer Götze - ein Schüttelreim.

+500 Jahre mörderischer Schwachsinn und 2000 Jahre Christentum sind genug-wider dem römischen Wahn.

+Die Rechtsdreher zerhacken sich selbst, die Vernünftigen gehen dabei unter - dette kommt mir spanisch vor.

+Fin de Siècle 2.0

Donnerstag, 23. November 2017

Die gefühlte, tausendste Epistel zum Berliner Nichtflughafen

Martin Reiter Rechtshilfe -Danke für deine edle Spende!
Martin L. Reiter legal aid -Thank you for your noble donation!


(Bild: Auch Siemens baut einen Flughafen in Berlin...)

Endzeitkorruption ist angesagt. Die "Failed-State-Strategie", der seit den frühen 80ern entfesselten Märkte, geht voll auf. Das beste Beispiel ist der Berliner-Nichtflughafen, der bis zum heutigen Tag 6,6 Milliarden Euro in die Rachen der Konzerne spülte.

Ganz vorne dabei ist die deutsche Siemens-Gruppe. Die zum einen Arbeiter, für ihre von der Konzernleitung verfehlte Geschäftspolitikt, ins Aus schickt und zum anderen, die Steuerzahler besonders dreist betrügt. Dabei macht der Konzern Gewinne wie kaum zuvor, so schaut sie aus die Verteilung von unten nach oben.

Der Bericht zum Berliner Flughafen und seinen Eröffnungsperspektiven wurde heute im Tagesspiegel kommentiert. Ein Desaster mit Methode, den Steuerzahlern werden 6, 6 Milliarden Euro geklaut, die Politik und die Verwaltung stehen als Buhmann da und in verdunkelter Tatsächlichkeit reiben sich Räuberwirtschaft und überbezahlte Telefondesinfizierer die gierigen Hände. Die Schuldfrage bedient, lustbetont, die Empörungsmärkte der assozialen Netzwerke, die daraus resultierende Schwarmdemenz verschleiert den Blick auf das Wesentliche und der Flughafen bleibt ein sinnloses Milliardengrab.

So schaut Raub 4.0 aus. Darauf geschissen, dass Berlin zuwenig Lehrer hat, Mittel in so gut wie jedem öffentlichen und sozialen Bereich fehlen. Der Staat scheitert - die Herrschaft freut sich und wenn irgendwer Widerstand leisten sollte, gibt es ja genug Angstlöcher für Deutschland, die den Blockwartjob gerne übernehmen. Der Staatsanwalt hat auch keine Zeit, er muss sich ja um Terroristen kümmern, die am Ende gar keine sind. Good-Night-White-Pride. Waren das Zeiten, als wir noch fliegen konnten...


++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Wenn Angst und Bösartigkeit zur Vernunft wird, ist Widerstand Pflicht.

Rinks und Lechts - ist nicht die Frage.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Kritikdesign am Leben erhalten / Donate for Kritikdesign now:
Im Falle einer Überweisung bitte immer "Kritikdesign Spende" angeben - DANKE
Martin Reiter ... Berliner Volksbank
Konto Nr: 7142665004 ... BLZ:100 900 00
IBAN: DE36 1009 0000 7142665004 ... BIC: BEVODEBB



++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

AKTUELLE BLOGS:

+Die fünfte Macht oder doch die Erste ? - Kunst/Kreativität als Waffe oder nur als Aufmerksamkeits-Event?

+Der Zerr-Fall oder „Sogar zum Jamaika Urlaub zu blöd.“

+ Der Terror der christlamistischen Geheimdienste

+Das Trumptheater in dem Haus das früher die Volksbühne am Rosa Luxemburg Platz war.

+Nahverkehr in Berlin 2017

+Es gibt immer Geschichten in den Geschichten

+Real Life-Kritikdesign 06_12_2017 Reading in German & English

+"Gap-Mask 11_2017" die postheroische Verkleidung

+Die Planetenfresser auslagern - her mit der Panik

+don`t forget the joint my enemie

+Blauer Götze - ein Schüttelreim.

+500 Jahre mörderischer Schwachsinn und 2000 Jahre Christentum sind genug-wider dem römischen Wahn.

+Die Rechtsdreher zerhacken sich selbst, die Vernünftigen gehen dabei unter - dette kommt mir spanisch vor.

+Fin de Siècle 2.0