Translate.......

Sonntag, 19. August 2018

Raum gesucht ... bitte teilen


(Bild: Der Mensch werkt - der Raum lungert spekulations-belastet im Universum herum...)

Es ist soweit, nach 40 Jahren Kunztentwicklung, freiem Technikertum und politsicher Verwirrung sehe ich mich in der Lage eine Einzelausstellung anzustreben. Leider war und ist mir der Kunstmarktbetrieb immer fremd geblieben. Trotzdem, oder auch gerade deswegen, wurden schon viele meiner Werke an Privat verkauft.

Die Kunzt, ist meiner Ansicht nach am besten und schlagkräftigsten wenn sie versucht direkt zu intervenieren und in Kooperation zu existieren. Sie ist nur Wahrnehmung und Reflektion - Ideen haben die Anderen.
bR> Daher suche ich einen großen Raum (500-700m2) in Berlin, vorzugsweise eine alte, verratzte Industrieanlage oder Ähnliches, in der die Ausstellung: "Nur keine Panik- Alles ist Gut" (oder irgendwie so ähnlich...???) über 1-2 Monate lang unterkommen kann.

Gezeigt werden soll auch eine umfangreiche Robotersammlung, die sich über die vergangenen 30 Jahre angesammelt hat. Der Bogen der K-Werke spannt sich von der Musik, über Video, Reliquien, Quantenadapter, Aktionskunst, Holz/Metall und Steinskulpturen - zur Raumfahrt, der Malerei, dem ewigen Versuchen Sprache auf verständliche Oberflächen zu bannen, bis hin zu Maschinenbau und Dingen die wir für digitale Errungenschaften halten.

Vorträge, Schlechterwisserei, Workshops und experimentelle Performanceversuche sollen den Rahmen bilden. Der Eintritt und Zutritt muss kostenlos sein, daher ist es problematisch und unmöglich für mich, fette, überteuerte Mieten und Dergleichen zu berappen.

Katalog - digital und im echten analogen Leben, Flyer und Plakatterror verstehen sich von selbst.

Wer kennt da Möglichkeiten oder besser noch, wer schenkt mir eine Halle für eine kurze Zeit?

Vielen Dank - Hochachtungsvoll Ihr: Martin L. Reiter, NurSchrec!, Kunsthaus Tacheles-UG, AtariHardCore, UndWeilDieFischeIhreNotdurftImWasserVerrichtenStirbtUnsereUmwelt, DLR, Kritidesign, NNN, LOUD/IEP, Gap-Man, KanalSchwertbergAktivist, NichtraumFreak - etc... mailto: nurschrec@yahoo.de

***************************************************************************
If fear and malice are seen as reasonable, resistance becomes a civic duty.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Kritikdesign am Leben erhalten / Donate for Kritikdesign now:
Im Falle einer Überweisung bitte immer "Kritikdesign Spende" angeben - DANKE
Martin Reiter ... Berliner Volksbank
Konto Nr: 7142665004 ... BLZ:100 900 00
IBAN: DE36 1009 0000 7142665004 ... BIC: BEVODEBB



++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

AKTUELLE BLOGS:

+Tacheles_UG Hangar auf der Freqs2018

+Die ewige Spaltung der progressiven Kräfte und warum das GUT - sogar SEHR GUT - ist.

+Adolf Klimawandel? "Den Herren hab ich noch nicht gesehen, aber die Maschinensteuer hätt ich gern"

+10 Millionen Jahre altes Tapedeck entdeckt - oder es ist eine frühe Form des CD-Players...

+Abt:Lesen&Denkversuch-Die Hauptstadt v. Robert Menasse

+Sammelbewegungen, Christentum und Herdentrieb

+Als wir noch das Fliegen übten - Bilderreigen auf der Freqs of Nature 2018

+Stoned Alien

+Schlechtmenschen sind schlecht für die Gesundheit, sie kosten dem Steuerzahler Billionen.

+Der Stein von Niedergörsdorf

+Keine Apokalypse ohne Reiter

+HEIMAT (Ich hab noch eine MIG in Brandenburg)

+Angstlöcher für Deutschland oder "Die demographischen Probleme der deutschen Eiche"

+Eine kleine überschaubare Anlage

+Die Nike von Schwertberg

+Nur ein toter Panzer ist ein guter Panzer - weg mit dem NATO-Dreck

+Freqs of Nature - go there

+Die schwarz-rot-goldene Pest, keine Fahnen mehr aufs Fussballfest.

+Cassette Culture Node.Linz 21.06.2018 - @AUSTRIA

+Brief an die Kanzlerin

+Nazis weggebasst - Mission erfüllt - Berlin bleibt bunt...

+Meine Rede zum AFD-Wegbassen Festival am 27.05.2018 - vorab...

+Open letter /09_2017/ to the occupiers of the Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz

+Den AfD-Aufmarsch wegbassen! - No dancefloor for Nazis.

+Der populärreligiöse Schmutz mit dem Datenschutz.

+Die Schönheit der Maschine

+Warum wurde Geschichtsunterricht defakto eigentlich abgeschafft?

+ Die Sicherheit der Europäer steigt, dies führt mit Sicherheit zum Wahn

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen