Translate.......

Donnerstag, 31. Mai 2018

Die schwarz-rot-goldene Pest, keine Fahnen mehr aufs Fussballfest.


(Bild: Angstlöcher für Deutschland verwenden Fußball-Jubelei für Großdemopropaganda.)

Die Betrüger vom braunen Rand instrumentalisieren die Fans des Fußballs für ihre religiöse Propaganda. Deutsche Sportfans aus vergangenen Fußballfesten werden als Großdemo ausgewiesen. Die Pfalz ist weit weg von Berlin, da kann die gewöhnliche Nazischlampe schon mal mit Betrug geködert werden.

Zwischen 3-5000 verwirrte, bedauernswerte Nationalisten haben in Berlin ein klein wenig durch die Gegend gepupst - zwischen 25-70 000 Gegner von Dummheit haben dagegengehalten, über 2000 Polizisten mussten die braunen Pflegefälle von den Vernunftbegabten trennen. In der Pfalz sieht das aber anders aus. Das Bildklopapier als Ideengeber von konservativen Radikalinskis, Geschichte wiederholt sich.

Der Künztler kann da nur eine Überarbeitung der Bosheit vornehmen: "aus-ende emonstrieren in Berlin für die unft schlands, fD emo war ein Er. konservativ eitisch riotisch. Junge Alte" Das bringt die Angelegenheit weit besser und wahrer den Tatsächlichkeiten nahe.

Die Fußball-WM steht vor der Tür. Die schwarz-rot-goldene Pest verbreitet sich wieder im Schland. Die Schönheit des Sports läuft Gefahr, einmal mehr, als Nationalistenstampede vergewaltigt zu werden. Jeder und Jede sollte sich daher genau überlegen, ob man in Zukunft als Propagandainstrument für Vollidioten herhalten will.

Du jubelst heute mit deinem Fähnchen für ein Fußballfest, morgen schon wird das Foto davon, für die Werbung des Massenmords im internationalen Kinderhort umgedeutet. Anders geschrieben: "Wollen Sie wirklich ihr Gesicht auf einem Angstlöcher für Deutschland Plakat wiederfinden?"

Jede Fahne ist eine Grenze - werfen Sie den Krankheitserreger in Flaggenform einfach nur in den Müll. Viel Spaß beim Fußball.

by the way: Dümmer geht immer - eigentlich schade um den Sport.



***************************************************************************
If fear and malice are seen as reasonable, resistance becomes a civic duty.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Kritikdesign am Leben erhalten / Donate for Kritikdesign now:
Im Falle einer Überweisung bitte immer "Kritikdesign Spende" angeben - DANKE
Martin Reiter ... Berliner Volksbank
Konto Nr: 7142665004 ... BLZ:100 900 00
IBAN: DE36 1009 0000 7142665004 ... BIC: BEVODEBB



++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

AKTUELLE BLOGS:

+Cassette Culture Node.Linz 21.06.2018 - @AUSTRIA

+Brief an die Kanzlerin

+Nazis weggebasst - Mission erfüllt - Berlin bleibt bunt...

+Meine Rede zum AFD-Wegbassen Festival am 27.05.2018 - vorab...

+Open letter /09_2017/ to the occupiers of the Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz

+Den AfD-Aufmarsch wegbassen! - No dancefloor for Nazis.

+Der populärreligiöse Schmutz mit dem Datenschutz.

+Die Schönheit der Maschine

+Warum wurde Geschichtsunterricht defakto eigentlich abgeschafft?

+ Die Sicherheit der Europäer steigt, dies führt mit Sicherheit zum Wahn

+Digitalisierung - ein tragisches Phantasma

+Buchtip: NewYork 2140 von Kim Stanley Robinson

+Paralleluniversum ist Fakt

+Bayern wird zum IS

+Die bürokratischen Seiten des Schreckens _ gewollt ist eben nicht gekonnt...

+flinks oder schlechts

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen