Translate.......

Freitag, 20. Januar 2012

Reaktionen und Argumente zu Rodin und Tacheles 2012

(Bild: Selbst junge Künstler können in dieser Welt keine "schönen" Bilder mehr malen...)

Reaktionen und Argumente zu Rodin und Tacheles 2012

Als kleinen Einblick für Sie geehrte Leser, hier Reaktionen und Argumente auf die illegale Beschlagnahme der Bilder Alexander Rodins und die illegale Besetzung des 5Og. des Tacheles durch private Sicherheitsstaffeln durch die HSH-Jagdfeld-Spreer-Schwemmer, Titz und Tötter Michael Schulz Gruppe.

Hartmut Lühr schreibt:

SPD
Die große alte Dame als Heuchlerin ?
Unter der Überschrift `Ein weiterer Schlag gegen die Menschenrechte´ kritisiert Rainer Vogt auf der offiziellen Homepage der SPD die jüngst angeordnete Haftverschärfung für den weißrussischen Oppositionellen und Sozialdemokraten Nicolaj Statkevich, den ein politisches Urteil ins Arbeitslager brachte. Gegen die nun zusätzlich erfolgte Verschärfung seiner Haftbedingungen protestiert die stellvertretende außenpolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion Uta Zapf und beklagt nach Vogt die mangelnde Rechtsstaatlichkeit in der Causa `Statkevich´. Dies wirkt angesichts schwer nachzuvollziehender Vorgänge in Berlin-Mitte etwas geheuchelt.

Einerseits skandalisiert die SPD zu Recht undemokratische Zustände im osteuropäischen Ausland. Andererseits scheint sie rechtsstaatlich höchst zweifelhafte Vorgänge in der vom Sozialdemokraten Klaus Wowereit regierten Bundeshauptstadt hartnäckig zu ignorieren. Sie sollte aufpassen, dass ihr nicht die Glaubwürdigkeit abhanden kommt:
Im fünften Stock des weltbekannten `Kunsthauses Tacheles´ wurde der weißrussische Maler und Oppositionelle Alexander Rodin vor einem Monat ohne gültiges Gerichtsurteil und unter Gewaltanwendung aus dem von ihm seit Jahren genutzten Atelier vertrieben. Seine Bilder wurden `beschlagnahmt´ und werden seither unter ungeeigneten Bedingungen verwahrt - es sind bereits Schäden durch die unsachgemäße Lagerung nach dem `Bilderklau´ dokumentiert worden. Die Rückgabe der Werke an ihren gewaltsam geräumten Ursprungsort fand bisher nicht statt. Obwohl die Vorgänge in der Hauptstadt großes mediales Aufsehen erregten, ist nicht bekannt, dass sich der sozialdemokratische Bürgermeister Klaus Wowereit, der ironischerweise auch Kultursenator Berlins ist, für Alexander Rodin persönlich eingesetzt hätte. Den in seiner Heimat verfolgten Maler hat der gewaltsame Rausschmiss aus seinem angestammten Atelier psychisch stark mitgenommen, zumal er sich in Berlin bisher deutlich sicherer fühlte als in Minsk.

Der Eindruck entsteht, dass die `große alte Dame SPD´ sich vornehmlich außerhalb Deutschlands für mehr Rechtsstaatlichkeit und Freiheit einsetzt. Es bleibt zu hoffen, dass die Berliner Sozialdemokraten bald auch vor ihrer eigenen Haustür kehren.

************************************************************************

Online-Petition für Alexander Rodin, Tacheles und die Freiheit der Kunst
Kommentare der Unterzeichner:

Das Tacheles ist für viele, mich eingeschlossen ein inspirierender Ort wo unterschiedlichste Menschen aus verschiedenen Ländern sich begegnen und in lockerer Atmosphäre Berlins Kunstszene näher erfahren können. Es hat sich in den Jahren als eigene Institution entwickelt und besticht durch seine Originalität, sodass es mit keinem anderen Standort vergleichbar wäre. Dort findet das Leben Berlins statt, so wie viele von uns es charakterisieren würden. Es wäre sehr schade müsste so ein einzigartiger Platz weichen.

Als Mitglied der Deutschen Filmakademie muss ich mich über den Umgang mit der Kunstfreiheit schon sehr wundern!

Kunst - ja ! Bank - nein !

Bilder her und Tacheles bleibt- eBasta

Wir unterstützen Euch mit ganzem Herzen!

Ja ruhig alles zu machen, bis Berlin so langweilig und gewöhnlich wird, dass die Leute merken wie niedrig die Gehälter und wie hoch die Mieten und wie schlecht die Wohnungen, die S-Bahn usw. wird... Abwanderung von Leuten die auf Zack konnte Berlin ja schon immer gut. Vielleicht sollten wir uns beeilen, sonst werden wir am Stadtrand wieder beim verlassen der Stadt erschossen. Im Moment gibt's ja eher Zuwanderung, aber so ein ein Umkehr und Umkipp Effekt ist etwas Zeitverzögert und kommt recht schnell und mitunter heftig. Berlin verliert recht bald vieles, was für Leute interessant ist, die herkommen und der Rest ist nicht wirklich attraktiv wenn nicht bereits schon länger hier wurzelt. Es ist auch echt ätzend, was "Eigentum" mit dem Lebenswerk von Menschen und mit Menschen macht. Wobei man ja bei der Bankenkrise über das Wort Eigentum ja erst recht gar nicht nachdenken darf. Ich finds Schade, habe vor einem Jahr einen Mann kennen gelernt, der das Tacheles mit geründet hat und auch bei dem Radio mit gemacht hat.

Die Vorgehensweise erinnert an das Raubrittertum im Mittelalter ansonsten ohne Worte einfach unglaublich

Ich bin Sängerin und bildende Künstlerin und meine Unterstützung für den Erhalt der inzwischen berühmten Tacheles Ruine ist mir ein unbedingtes Anliegen, Es gehört geschützt und nicht in die Hände von Kunstbanausen, denen der Wert der freien Kunst abhanden gekommen bzw. nicht be/greifbar ist. ist....unterstützen, ist mir ein selbstverstäöndliches Anleiegn.is erhalten,

Eine Sauerei was mit dem Tacheles passiert. Langsam sollte die Politik den Hintern mal aus m Sessel kriegen.

Im durch und durch gentrifizierten Berlin-Mitte schwindet der Platz für Freiräume. Das Tacheles ist die letzte Bastion der freien Kunst und die Ausstellung Alexander Rodins war hier seit Jahren das Herz des Kunsthauses. Auf die Gefahr hin mich zu wiederholen möchte ich hier doch unterstreichen, dass gerade Alexander Rodin, der Dissident in seiner Heimat ist, Sinnbild für die Freiheit der Kunst ist. Dass diese buchstäblich mit Füßen getreten wird empfinde ich persönlich als ein absolutes Armutsurteil für Berlin.

Not ok. anyone can see that this is wrong. Give the man back his art!

Please help save tacheles

Das Tacheles muss offiziell zum Kunsthaus ernannt und der Stadt Berlin sowie der internationalen Kunstbewegung erhalten bleiben!

..HEUTE RODIN,MORGEN WIR...

es kann nicht sein dass das recht ungerechtfertigt menschen ihre freiheiten raubt!!!

heute 2.1.12 kommt es in allen Nachrichten, Betrug und Verleumdung durch HSH im großen Stil

Diese gewalttätigen einem Überfallkommando ähnlichen Schlägertypen, deren geistiges Niveau größtenteils unterste Schublade ist und die hierzulande neuerdings frei walten können, erinnern mich an eine Zeit, in der braune Schlägertrupps der 30-iger Jahre machen konnten wie es ihnen beliebte. Auch da sah die Polizei weg. Wohin soll das führen? Der Simplicissimus

Wegen Rodin kommen die Leute überhaupt ins Tacheles. Sind Rodins Bilder weg, so denken diese Verbrecher, kommen die Leute nicht mehr ins Tacheles und man kann im Namen des Kapitals sich sogar die Kunst einverleiben. Also noch mehr Leute müssen Tacheless gehen und Rodin darf nicht gehen. Please in the name of art, dont give up!

Das muss ich ganz einfach unterstützen!

Their building is indeed their property but it was in ruin for dozens of year then after getting the taxpayers money they went into real-estate: not only do the attack with prussian fury the weakest but the take UNLAWFULLY possession of the mans artworks and all of this shit is done by a PRIVATE "securityteam" WTF is this: the return of the SA?

Tacheles bleibt ... die von Bundesbürgern geretteten Banken sollen die von Ihnen geparkten Milliarden in die Kunst Berlins investieren, anstatt sogenannten Krisengebieten mit Geld für Waffen zu untersützen !!!

Es ist eine Sauerei, dass die Künstler ausgebeutet werden. Besonders regt es mich auf, dass die Security-Leute Kunstwerke beschädigt haben, und dass sich "das Kapital" einfach über Gesetze hinwegsetzt und eigenmächtig handelt. Solange ein Kiez hier in Berlin marode ist, sind die Künstler gern gesehen, sobald sie einen Kiez "verschönert" haben, kommt der Arschtritt..

es ist Weltweit klar und wird verlangt,dass tacheles bleibt wiue es ist und herr rodin alle seine werke unverzüglich zurückbekommt,dass alle schäden übernommen werden von der Täterschaft und dass Rodin in sein Atelie zurückdarf.Hände weg vom Tacheles und lasst rodin in ruhe,er ist ein anerkannter Künstler und trägt zu unser aller wohlbefinden bei. Antifrostberlin

Warum es mir dieses Thama persönlich wichtig ist, ist weil es nicht so sein darf, wie es jetzt ist. Da passiert was, was nicht passieren soll, aber es passiert, und man kann das stoppen. Das übrig gebliebene Problem danach wäre, um darüber nachzudenken, warum man es nicht vorher verhindert hat. Man kann dieses Problem lösen, weil man es muss. Wenn man aber das nicht tut, begeht man einen großen Fehler. Es ist noch nicht zu spät, also machen Sie was, was Sie können, weil wir selbst noch nicht die Macht selbst sind, sondern nur noch die Stimme des Volks.

And the next step, burning books?

Geld zerstört die Kreativität, die Solidarität und Liebe auf dem Planeten.

Und sowas geschieht in Berlin im Jahre 2011??? Eine Schande, das ist wirklich eine Schande!!!

berlin muss sexy bleiben, herr bürgermeister!

Visiting Alex Rodin's studio at the Tacheles was my very favorite part of my trip to Berlin. It's like nothing else in the world, and it would be a terrible thing to destroy it!

Es ist offenbar einmal wieder Zeit für einen runden Tisch, um das eckige Denken wieder neu in Fluss zu bringen.

Die ganze Subkultur wird in Berlin zerstört, was Berlin ausmacht, sind wir Künstler Innen und diese werden Stück für vertrieben und der Freiheit beraubt.

Kunst darf nicht über Geld gehen!!!

********************************************************************************

Bis die Übergriffe gegen das Kunsthaus eingestellt sind, bitten wir Sie gewogene Leser um Unterstützung:
********************************************************
SOLIDARITÄT MIT ALEXANDER RODIN-Security raus aus dem Tacheles SOFORT!
********************************************************

Die verbotene Eigenmacht einer Bank, der Investoren und ihrer Anwälte

*SOLIDARITÄTSADRESSE MIT ALEXANDER RODIN-AUCH DU!!

SOLIMAIL FÜR ALEXANDER RODIN II (12.12.2011-english,italian,francaise)

ONLINE PETITION FÜR ALEXANDER RODIN
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Tacheles ist die kreative Mitte Berlins

****************************************************************************


Kritikdesign am Leben erhalten / Donate for Kritikdesign now:


***********************************************************
euer Tacheles Team

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen