Translate.......

Mittwoch, 26. Dezember 2018

Bernd Langer: "Die Flamme der Revolution"


(Die Flamme der Revolution 1914-1918)

Lesen hilft - Denken auch ...

Bernd Langer liefert mit seinem neuesten Buch das wohl bodenständigste und beste Werk zur deutschen Revolution 1918/1919 in die Regale der konsumfaschistischen Gegenwart. Die Flamme der Revolution ist keine wehleidige, sozialdemokratische Besserwisserepistel im Robert Misik Stil und auch kein Slavoj Žižek-Hitchcock-Hegel-Lacan-Lenin-Gulasch. Der vorliegende Band kümmert sich hauptsächlich um die Tat, akribisch recherchiert führt Langer die Leser durch die revolutionären Monate 1918/19.

Der Autor legt besonderen Wert auf die Sicht, Leiden, Hoffungen, Irrtümer und Verbrechen der "kleinen Leute". Warum der Arbeiter nicht verstand als er von seiner SPD zum Abschuss freigegeben wurde. Wie es zur Spaltung, bis hin zur gelebten Todfeindschaft innerhalb der Linken kam. Warum der kleine minderwertigkeitsgestörte Mann dem Freikorps frönte und der rechte Mob in der Sozialdemokratie seinen willfährigen Systemerhalter fand.

Erfrischend auch, dass Langer, quasi im Vorbeigehen, die Mythen und Heldenlieder um Liebknecht und Luxemburg entzaubert und damit ein vom Ein-Totalitärer-Konzern-Bolschwewismus (CCCP/KPDSU) geprägtes Heldenepos in die Mülltonne der obsoleten Propaǵanda entsorgt. Geschichtsschreibung von unten - die Bewegungen, Strömungen und Ereignisse aus Sicht der Menschen auf den Straßen, in den Betrieben, auf den Barrikaden und den Kasernen zeichnet und diese eben nicht einordnet in Schubladen die einer Partei, der eigenen Akademikerkarriere oder irgendeinem Markt dienen.

Wir brauchen sie, die große, progressive Erzählung des solidarischen Vor-schreitens. Bernd Langer scheint der aussichtsreichste Kandidat für deren Erstellung zu sein. Seine Bücher zu Revolution, Antifaschismus, Kunst und Kampf sind, so wie seine Vorträge und Lesungen, der zeitgenössische Versuch so objektiv wie es neue Erkenntnisse und Forschungsstände ermöglichen die "linke" Geschichte niederzuschreiben.

In unseren Tagen, in denen Verwirrung, offensive Idiotie und Infohysterie zu den einträglichsten aller Geschäfte geworden sind, sind Bücher wie das eben besprochene, ein Leitfaden für mögliche Zukünfte - ganz ohne Lafontaneknechte, orange toupierte Volltrottel, Retrokalifen, Oligarchenstalins und grüne Schönheitsmodelle im Billigflieger. - Ein MUST READ ...

ISBN 978-3-89771-234-8
Erscheinungsdatum: Oktober 2018
Seiten: 444
Großformat B5 – reich illustriert
Ausstattung: softcover


***************************************************************************
If fear and malice are seen as reasonable, resistance becomes a civic duty.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Kritikdesign am Leben erhalten / Donate for Kritikdesign now:
Im Falle einer Überweisung bitte immer "Kritikdesign Spende" angeben - DANKE
Martin Reiter ... Berliner Volksbank
Konto Nr: 7142665004 ... BLZ:100 900 00
IBAN: DE36 1009 0000 7142665004 ... BIC: BEVODEBB



++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

AKTUELLE BLOGS:

+Why has there been a de-facto ban on the teaching of history?

+Unteilbar bedeutet nicht Spaltungen zu überwinden.

+Wenn die Reaktion nicht erkannt wird, wird die Zukunft zur Vergangenheit.

+Deep_Reality #01

+#unteilbar [Kunsthaus Tacheles UG...Minsk-Berlin]

+Menschheit retten? WTF - der Erde ist das egal.

+Rechtsradikalität beginnt in der "demokratischen" Mitte

+Flinks oder Schlechts

+The mainstream-religious lies about data privacy.

+The beauty of the machine.

+Faschistischer Aufstand twittert ...

+Lesen hilft: "END-ZEIT" Edition: mono/monochrome2018

+Tiefe Realität - "Die Eiterbeule ist geplatzt."

+ Der faschistische Aufstand kommt so schnell nicht zum Stehen...

+Zeitreisen funktionieren nicht.

+Muster einer Anzeige gegen Nazis und ihre, Neu-Rechten-Mitläufer

+Die Taktik bezüglich Chemnitzer Faschistenaufstand kurz mal ändern.

+ESCAPE II-X auf A433 das Studienmodell 2

+Die Zeit der braun/schwarzen Ork-Zwerge ist gekommen, es steht wieder Fleisch auf dem Speiseplan

+Freier Markt und Demokratie kann auch Revolution sein - warum wir eine NO BREXIT Bewegung brauchen ...

+Früher war Alles schlechter ...[Demagogie wie noch nie.]

+Raum gesucht - bitte teilen

+Tacheles_UG Hangar auf der Freqs2018

+Die ewige Spaltung der progressiven Kräfte und warum das GUT - sogar SEHR GUT - ist.

+Adolf Klimawandel? "Den Herren hab ich noch nicht gesehen, aber die Maschinensteuer hätt ich gern"

+10 Millionen Jahre altes Tapedeck entdeckt - oder es ist eine frühe Form des CD-Players...

+Abt:Lesen&Denkversuch-Die Hauptstadt v. Robert Menasse

+Sammelbewegungen, Christentum und Herdentrieb

+Als wir noch das Fliegen übten - Bilderreigen auf der Freqs of Nature 2018

+Stoned Alien

+Schlechtmenschen sind schlecht für die Gesundheit, sie kosten dem Steuerzahler Billionen.

+Der Stein von Niedergörsdorf

+Keine Apokalypse ohne Reiter

+HEIMAT (Ich hab noch eine MIG in Brandenburg)

+Angstlöcher für Deutschland oder "Die demographischen Probleme der deutschen Eiche"

+Eine kleine überschaubare Anlage

+Die Nike von Schwertberg

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen