Translate.......

Mittwoch, 21. Dezember 2016

Die postfaktische Maschine: Hohlköpfe auf Bodeneffektfahrzeug

Zwei Hohlköpfe auf einem Ekranoplan begegnen den steigenden Wasserständen der Weltmeere. Ein schlüssiges aber extrem verlogenes Konzept zur Bewältigung steigender Wasserstände im Zuge des globalen Klimawandels.
Da Dagobert Tump einen Vertrauten der Kohle- und Ölindustrie zum Chef der mächtigen US-Umweltschutzbehörde EPA macht und die Autoindustrie, Waffenschmieden bzw. Elektronikdrogendealer ihre Produktion von Steinzeittech weiter ausbauen anstatt sie zu modernisieren, ist eine drastische Vergrößerung der Wasserflächen der Erde absehbar.
Der - verschwommene - "Hohlköpfe auf Bodeneffektfahrzeug-Ansatz" trägt diesen Dummheiten gegenüber Rechnung und garantiert den Hirnlosen ein paar Stunden mehr Überlebensqualität, zumindest solange, bis der Sprit ausgeht oder der nächste Sturm den Bodeneffekt egalisiert und damit die verlogene Maschine vom Himmel holt.

Zu sehen auf der Odyssee 2017, die Künztler sind anwesend, bei Fragen zu den postfaktischen Maschinen wenden sie sich bitte vertrauensvoll an sie.

***************************************************************************** Wenn Angst und Bösartigkeit zur Vernunft wird, ist Widerstand Pflicht.

Rinks und Lechts - ist nicht die Frage.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Kritikdesign am Leben erhalten / Donate for Kritikdesign now:
Im Falle einer Überweisung bitte immer "Kritikdesign Spende" angeben - DANKE
Martin Reiter ... Berliner Volksbank
Konto Nr: 7142665004 ... BLZ:100 900 00
IBAN: DE36 1009 0000 7142665004 ... BIC: BEVODEBB



++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

AKTUELLE BLOGS:
+Die Psycho-Terrororganisationen AFD und CSU reklamieren Berliner Anschlag für sich...

+AtariHardCores Schabe anstatt Schrödingers Katze

+Der digitale Imperativ in Minsk/Belarus [November2016]

+ FPÖ Hofer ist vorerst Toast, das ist schön, aber noch kein Grund zum Jubeln.

+Tatsachensubstrat die Dritte: Heilt Hofer wählt VdB

+Die postfaktische Maschine: Walking Tree

+Ein Gegen-Präsident für alle Österreicher.

+Videobotschaft an die österreichische Region

+Rede des möglichen Gegen-Bundespräsidenten Österreichs, zur Lage der Region
+SCHALOM ein Tach(e)les(s) Roman

+Schrödingers Österreich

+Krieg ist nicht der Vater aller Dinge, aber er ist die Mutter aller kleinen Männer

+Die kampfbereite Rechte macht einen schweren, strategischen Fehler - unser Aller große Chance.

+Das Christlich-Soziale ist das A(s)soziale

+ Demokratie weiterentwickeln ? Nichts wäre leichter als das...

+Dem Seitenscheitel sollte geholfen werden

+Die Stunde der Clowns ist gekommen - Joker und Es gehen "purgen"

+Brief an AiWeiWei

+Dresden sollte besser nicht Damaskus werden, auch wenn die AFD sich das anders vorstellt..

+Für diesen erzreaktionären Irrsinn viel zu jung.

+Tatsachensubstrat die Zweite: AFD Zwerge und andere Krankheiten...

+Nicht schon wieder Tacheles - oder: "Die Korruption ist das System"

+Die Nordwestpassage ist wieder einmal offen und damit auch unser aller Hinterteil...

+Flughafen und verteilte - legale Korruption

+Essaouira das liebenswerte Piratennest

+Unser blaues Wunder

+GapMan

+AtariHardCore Kunzt auf der Freqs of Nature 2016 [Katalog]

Mittwoch, 14. Dezember 2016

Deutsche Bahn - Zivilisationsverlust konkret


(Bild: Die Berliner S-Bahnen haben ihren Winterfahrplan den Gegebenheiten angepasst verlangen 2,70 Euro für 2 Stunden ermüdende Aktionskunst - aber öffentlicher Nahverkehr ist nicht mehr - dafür bitten sie dann um Entschuldigung...)

Wer in Berlin mit öffentlichen Verkehrsmitteln vom Fleck kommen will braucht Zeit und felxible Arbeitszeiten. Sollten die Temperaturen über oder unter 20 Grad Celsius liegen, kommt so gut wie keine S-Bahn mehr pünktlich an. Ganze Zuggarnituren fallen einfach aus, Signalanlagen stecken fest und alle paar Minuten sickert ein zynisches "... wir bitten um Entschuldigung" aus vergammelten Lautsprechern.

Niemand entschuldigt diesen Restverkehr, kein Schwein verzeiht die Bestrebungen ein öffentliches Verkehrsunternehmen an die Finanzmärkte zu bringen und niemand in Berlin benötigt mehr einen Hassprediger, da die S-Bahn als Hassgenerator für Wutbürger ohnehin perfekt funktioniert.

Wer an der Infrastruktur von Eisenbahnen spart hat diese Technologie nicht verstanden. Weichen- und Signalheizungen sollen nicht das Wohlbefinden von Stahlbauteilen erhöhen, sondern die mechanische Bewegung der einzelnen Teile im Falle eines Kältereignisses, der Volksmund spricht in diesem Zusammenhang von Frost, garantieren.

Vielleicht ist es ja eine historisch gewachsene Abneigung gegen Eisenbahnen im Allgemeinen, diese britische Erfindung steht letztlich in Konkurrenz zu Volkswagen, Autobahn und Blitzkrieg. Die volkswirtschaftlichen (darf man dieses Wort überhaupt noch verwenden?) Kosten sind immens. Schüler, Angestellte, Arbeiter verspäten sich, der marode Gleiskörper beschädigt die Fahrzeuge, totgesparte Werkstätten erhöhen die langfristigen Folgekosten, da durch die Nichtwartung ganze Zuggarnituren unbrauchbar werden. Betriebswirtschaftler ohne jegliches technisches Wissen sollten keine hochkomplexen Technologien organisieren dürfen.

Neoliberales Wirtschaften kommt aus dem 18 Jahrhundert, der Schienenverkehr wurde aber erst im 19 Jahrhundert erfunden, insofern kein Wunder wenn die durchgeknallten Jünger der Chcago-Boy-Wirtschaftreligion keine Ahnung von Wirtschaft haben.

Bei meiner nächsten Fahrkartenkontrolle werde ich dem bedauernswerten Kontrolleur mitteilen müssen: "Der Fahrscheinkauf funktioniert zur Zeit unregelmäßig-Wir bitten um Entschuldigung" und ihm eine Klageschrift zur Schadensersatzforderungen durch Verspätungen zu meinen Terminen überreichen.

Vergesst die deutsche Bahn - öffentlicher Verkehr geht anders.


***************************************************************************** Wenn Angst und Bösartigkeit zur Vernunft wird, ist Widerstand Pflicht.

Rinks und Lechts - ist nicht die Frage.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Kritikdesign am Leben erhalten / Donate for Kritikdesign now:
Im Falle einer Überweisung bitte immer "Kritikdesign Spende" angeben - DANKE
Martin Reiter ... Berliner Volksbank
Konto Nr: 7142665004 ... BLZ:100 900 00
IBAN: DE36 1009 0000 7142665004 ... BIC: BEVODEBB



++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

AKTUELLE BLOGS:
+AtariHardCores Schabe anstatt Schrödingers Katze

+Der digitale Imperativ in Minsk/Belarus [November2016]

+ FPÖ Hofer ist vorerst Toast, das ist schön, aber noch kein Grund zum Jubeln.

+Tatsachensubstrat die Dritte: Heilt Hofer wählt VdB

+Die postfaktische Maschine: Walking Tree

+Ein Gegen-Präsident für alle Österreicher.

+Videobotschaft an die österreichische Region

+Rede des möglichen Gegen-Bundespräsidenten Österreichs, zur Lage der Region
+SCHALOM ein Tach(e)les(s) Roman

+Schrödingers Österreich

+Krieg ist nicht der Vater aller Dinge, aber er ist die Mutter aller kleinen Männer

+Die kampfbereite Rechte macht einen schweren, strategischen Fehler - unser Aller große Chance.

+Das Christlich-Soziale ist das A(s)soziale

+ Demokratie weiterentwickeln ? Nichts wäre leichter als das...

+Dem Seitenscheitel sollte geholfen werden

+Die Stunde der Clowns ist gekommen - Joker und Es gehen "purgen"

+Brief an AiWeiWei

+Dresden sollte besser nicht Damaskus werden, auch wenn die AFD sich das anders vorstellt..

+Für diesen erzreaktionären Irrsinn viel zu jung.

+Tatsachensubstrat die Zweite: AFD Zwerge und andere Krankheiten...

+Nicht schon wieder Tacheles - oder: "Die Korruption ist das System"

+Die Nordwestpassage ist wieder einmal offen und damit auch unser aller Hinterteil...

+Flughafen und verteilte - legale Korruption

+Essaouira das liebenswerte Piratennest

+Unser blaues Wunder

+GapMan

+AtariHardCore Kunzt auf der Freqs of Nature 2016 [Katalog]

Samstag, 10. Dezember 2016

AtariHardCores Schabe anstatt Schrödingers Katze

Schrödiners Katze ist eine theoretische Versuchsanordnung zur Quantenphysik, AtariHardCores Schabe ist eine theoretische Versuchsanordnung zum quantenpolitischen Unfug unserer Zeit.

Es geht um Wahrheit und Lüge oder warum beide Dinge letztlich nicht wirklich, in ihrer dauernd behaupteten "reinen" Form, existieren. In einem Gedankenexperiment sperrt der Wiener Physiker Erwin Schrödingerim Jahr 1933, eine Katze mit einer winzigen Menge eines radioaktiven Präparats, einem Geigerzähler, einem Hammer und einer Giftampulle in eine Kiste. Die einzelnen Elemente in der Kiste sind alle voneinander abhängig. "Lange Zeit kann nichts passieren und plötzlich, zu einer beliebigen Zeit, kann das Präparat zerfallen". Der Zufall, der plötzliche Zerfall des radioaktiven Isotops, löst den Geigerzähler aus, welcher den Hammer betätigt, dieser Hammer zerschlägt die Giftampulle. Die Katze werde vergiftet und sterbe. Was ist also, wenn die Kiste nicht geöffnet wird? Die Katze ist entweder tot oder lebendig, solange die Kiste nicht göffnet wird existiert sie quasi in beiden Zuständen - tot und lebendig. Erst das Öffnen der Kiste, also der Messvorgang selbst, bringt ein Ergebnis.

Die beobachtende Messung konstruiert eine Wahrheit die vor dem Messergebnis nicht existierte aber auch nicht immer schon wahr war. Das radioaktive Isotop kann zerfallen sein oder auch nicht, wer weiß das schon eine Aussage über den Zustand der Katze ist bei geschlossener Kiste unmöglich, jede Äußerung dazu wäre theoretisch und eine Unwahrheit.

Bei AtariHardCores Schabe aus dem Jahr 2016, befindet sich eine Schabe mit einer winzigen Menge eines radioaktiven Isotops, einem Geigerzähler und einem schweren, nicht mehr funktionierenden Schrott-Taschenrechner in einer Kiste. Wieder sind alle Elemente voneinander abhängig verschränkt. Zerfällt das Isotop lässt der Geigerzähler den schweren Taschenrechner auf die Schabe fallen, das Insekt stirbt oder ist schnell genug um dem Tötungsvorgang durch den Taschenrechner zu entgehen, oder das radioaktive Isotop zerfällt nicht, die Schabe lebt friedlich in der Kiste weiter. Bei diesen Gedankenexperiment gibt es drei mögliche Zustände oder auch Wahrheiten zum Wohlbefinden der Schabe - Leben, Tot oder Flucht. Erst die Öffnung der Kiste brächte ein Ergebnis also eine Wahrheit.

Solange die Kiste geschlossen ist, ist jede Aussage zum Befinden der Schabe eine glatte Lüge oder schonender formuliert eine dreiste Vermutung. Dies ist das quantenpolitische Moment, solange nicht alle Ebenen einer politischen Handlung fertig abgearbeitet sind, kann man nichts über den Ausgang und das Ergebnis derselben feststellen. Eine politische Diskussion ist also per se unwahr, die Lüge bzw. Vermutung ist somit ein uverzichtbarer Bestandteil jeder Diskussion. Das bedeutet nicht, dass Lügen gut sind es erklärt nur warum sich politische Protagonisten immer mit der Lügenkeule gegenseitig ins Reich des Irrsinns prügeln um die Beobachter zu beeindrucken, um ihre Unterstützung zu erhalten. Es ist immer nur konsumistisches Marketing wer gewählt wird oder nicht, es ist keine Frage von Wahrheit oder Lüge. Die Demokratie gibt es nicht, es gibt nur einen Demokratiemarkt.

Wer also lauter und geiler lügt ist der bessere Marktschreier und gewinnt. Der Finanzmarkt bzw. das Finanzkapital ist das Isotop, die Parlamente, politschen Institutionen und Parteien sind der Geigerzähler, Polizei, Militär oder radikale selbstermächtigte Identitäre, Nazis, Dschihadisten etc... sind der schwere-kaputte Taschenrechner und die Gesellschaft in Gänze ist die Schabe - was nun? - TOT, LEBENDIG ODER AUF DER FLUCHT - Kiste also nicht öffnen und weiterdikutieren scheint der einzig gangbare Weg zu sein.

ATARIHARDCORES SCHABE zu sehen auf der Odyssee 2017 zu Berlin. Wenden Sie sich an den Künstler ihres Vertrauens, gerne stehen wir für Anfragen und Diskussionen zur Verfügung.



***************************************************************************** Wenn Angst und Bösartigkeit zur Vernunft wird, ist Widerstand Pflicht.

Rinks und Lechts - ist nicht die Frage.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Kritikdesign am Leben erhalten / Donate for Kritikdesign now:
Im Falle einer Überweisung bitte immer "Kritikdesign Spende" angeben - DANKE
Martin Reiter ... Berliner Volksbank
Konto Nr: 7142665004 ... BLZ:100 900 00
IBAN: DE36 1009 0000 7142665004 ... BIC: BEVODEBB



++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

AKTUELLE BLOGS:
+Der digitale Imperativ in Minsk/Belarus [November2016]

+ FPÖ Hofer ist vorerst Toast, das ist schön, aber noch kein Grund zum Jubeln.

+Tatsachensubstrat die Dritte: Heilt Hofer wählt VdB

+Die postfaktische Maschine: Walking Tree

+Ein Gegen-Präsident für alle Österreicher.

+Videobotschaft an die österreichische Region

+Rede des möglichen Gegen-Bundespräsidenten Österreichs, zur Lage der Region
+SCHALOM ein Tach(e)les(s) Roman

+Schrödingers Österreich

+Krieg ist nicht der Vater aller Dinge, aber er ist die Mutter aller kleinen Männer

+Die kampfbereite Rechte macht einen schweren, strategischen Fehler - unser Aller große Chance.

+Das Christlich-Soziale ist das A(s)soziale

+ Demokratie weiterentwickeln ? Nichts wäre leichter als das...

+Dem Seitenscheitel sollte geholfen werden

+Die Stunde der Clowns ist gekommen - Joker und Es gehen "purgen"

+Brief an AiWeiWei

+Dresden sollte besser nicht Damaskus werden, auch wenn die AFD sich das anders vorstellt..

+Für diesen erzreaktionären Irrsinn viel zu jung.

+Tatsachensubstrat die Zweite: AFD Zwerge und andere Krankheiten...

+Nicht schon wieder Tacheles - oder: "Die Korruption ist das System"

+Die Nordwestpassage ist wieder einmal offen und damit auch unser aller Hinterteil...

+Flughafen und verteilte - legale Korruption

+Essaouira das liebenswerte Piratennest

+Unser blaues Wunder

+GapMan

+AtariHardCore Kunzt auf der Freqs of Nature 2016 [Katalog]

Dienstag, 6. Dezember 2016

Der digitale Imperativ in Minsk/Belarus [November2016]



Von 10-26.11.2016 war der digitale Imperativ in Minsk, der Hauptstadt Belarusslands.

Inklusive Lesung und Diskussionsrunde - das ganze fette NurSchrec!-Paket.

Der digitale Imperativ - Das Unterste nach oben gekehrt. Im Zeitalter der verwischten Bilder und der Spiritualisierung von Vernunft mittels der Digitalisierung des Gerüchtes, reduziert die Installation "Der digitale Imperativ" die vordergründig komplexen Technologien der Halbleiterbauelemente-Welt auf das banal Wesentliche.

Alles und Jedes wird eine Frage der beiden Zustände, eingeschaltet (I) oder ausgeschaltet (0), das digitale Sein reduziert sich damit auf die Operationen des Addierens und Subtrahierens. Ob damit die Komplexitäten "des Ontologischen" an und für sich abgedeckt werden können, ist zweifelhaft. Die Unschärfe, die Zwischentöne und die Pausen machen die Musik.

Aus dem Konsumismus erhebt sich die digitale Despotie. Die damit verbundene Katastrophe ist, "dass am Googlewesen die Welt auch nicht wird genesen". Lebensverlängerung, Selbstoptimierung und andere totalitär kontaminierte Sience Ficton-Ideen der Generation "Wegwisch-Bildchen", sind ob ihrer tatsächlichen Sprachlosigkeit, in Folge von freier Interpretierbarkeit und Anwendbarkeit, rückwärtsgerichtete Weltherrschaftsfantasien damit also keine neuen Technologien.

Wollt Ihr die totale Information?  Wollen wir die totale Information?  Wenn JA - warum eigentlich?
Die Installation stellt die Frage nach Bild oder Schrift. Können Bilder die Schrift und damit letztlich die Sprache ersetzen? Ist dies energietechnisch überhaupt möglich? Sind die Vorschlagslisten von Suchmaschinen nicht eine Form der Gerüchteküche, die relevante Informationen vernichtet und zur umfassenden Desinformation führt?
Die Arbeiten stellen die Forderung nach einer intelligenten Anwendung des Digitalen, diese Technologien könnten uns tatsächlich weiterbringen, zum gegenwärtigen Zeitpunkt aber nutzen wir sie als Schnellzug zurück in die Vergangenheit.
Die Werke fordern einen Code der sozialen Kompetenz, der auch das dümmste Handy knackt. Jedem seinen Computer, jedem seine Drohne - sind wir nicht alle ein wenig NSA ?
Medieninduktion: Wenn man einen elektrischen Leiter durch ein Magnetfeld zieht, wird Spannung (im Volksmund "elektrischer Strom") induziert - wenn man einen Menschen durch eine Medienfeld (TV, Video, Internet-blabla,...) zieht, wird Verwirrung (Desinformation) induziert... also verkürzt dargestellt: Information kann zu Desinformation führen.
(Bild: "vor der Lesung aus Kritikdesign Band II" 11.11.2016)
(Bild: Vladislav Buben sorgt für die akustische Untermalung der Ausstellungseröffnung)








(Bild: Mit freundlicher Unterstützung der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland zu Minsk)



***************************************************************************** Wenn Angst und Bösartigkeit zur Vernunft wird, ist Widerstand Pflicht.

Rinks und Lechts - ist nicht die Frage.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Kritikdesign am Leben erhalten / Donate for Kritikdesign now:
Im Falle einer Überweisung bitte immer "Kritikdesign Spende" angeben - DANKE
Martin Reiter ... Berliner Volksbank
Konto Nr: 7142665004 ... BLZ:100 900 00
IBAN: DE36 1009 0000 7142665004 ... BIC: BEVODEBB



++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

AKTUELLE BLOGS:
+ FPÖ Hofer ist vorerst Toast, das ist schön, aber noch kein Grund zum Jubeln.

+Tatsachensubstrat die Dritte: Heilt Hofer wählt VdB

+Die postfaktische Maschine: Walking Tree

+Ein Gegen-Präsident für alle Österreicher.

+Videobotschaft an die österreichische Region

+Rede des möglichen Gegen-Bundespräsidenten Österreichs, zur Lage der Region
+SCHALOM ein Tach(e)les(s) Roman

+Schrödingers Österreich

+Krieg ist nicht der Vater aller Dinge, aber er ist die Mutter aller kleinen Männer

+Die kampfbereite Rechte macht einen schweren, strategischen Fehler - unser Aller große Chance.

+Das Christlich-Soziale ist das A(s)soziale

+ Demokratie weiterentwickeln ? Nichts wäre leichter als das...

+Dem Seitenscheitel sollte geholfen werden

+Die Stunde der Clowns ist gekommen - Joker und Es gehen "purgen"

+Brief an AiWeiWei

+Dresden sollte besser nicht Damaskus werden, auch wenn die AFD sich das anders vorstellt..

+Für diesen erzreaktionären Irrsinn viel zu jung.

+Tatsachensubstrat die Zweite: AFD Zwerge und andere Krankheiten...

+Nicht schon wieder Tacheles - oder: "Die Korruption ist das System"

+Die Nordwestpassage ist wieder einmal offen und damit auch unser aller Hinterteil...

+Flughafen und verteilte - legale Korruption

+Essaouira das liebenswerte Piratennest

+Unser blaues Wunder

+GapMan

+AtariHardCore Kunzt auf der Freqs of Nature 2016 [Katalog]

Donnerstag, 1. Dezember 2016

Die postfaktische Maschine: Walking Tree

(Bild: Der Natur Beine machen.)


Postfaktische Maschinen oder: "verlogene Technologie by NurSchrec!". Verlogene Zeiten brauchen verlogene Lösungen, geistige Umnachtung, Unmenschentum, destruktiven-politischen Populismus oder religiösen Wahn als Postfaktisch zu bezeichnen ist im Reich des Kriminellen angesiedelt.

Diesen Unfug aber dann auch noch im Feuilleton abzufeiern, nur weil man in den Redaktionen der Medien nicht cool bleiben kann, wenn das Smombie-Net wieder einmal durchdreht, ist unterlassene Hilfeleistung. Das Versäumnis einer ruhigen Aufklärung hat Methode, rechtsradikale Finanzkrisenverlierer sind gut für das letzte Geschäft. Vor lauter antifaschistischem Abwehrgerangel bleiben die wichtigen Fragen zur Zukunft und dem ganzen verdammten Rest auf der Strecke. "Nur Schrec!-Unmögliches und Dergleichen" präsentiert wahnbeschleunigende Nichtlösungen zur zeitlichen Abkürzung der globalen Verdummungsfrage. Irgendwann aber zeitnah, sollten wir dann doch wieder den Versuch wagen vernünftig zu arbeiten.

In den USA regiert Dagobert Duck, in Russland ist RetroStalin der Pate und anderswo ist es auch nicht besser. Angst für Deutschland am Weg in den Bundestag, Front National fickt die Revolution über 200 Jahre zu spät und aus Großbritannien wird eine geteilte Bananeninsel. Religion und Nationalismus vergiften einmal mehr die Welt.

Unmögliches und Dergleichen, ist eine Spezialität der Nurschrec! Gruppe, sie wirft daher postfaktische Maschinen auf den Markt. Die helfen wohl auch nicht weiter, aber machen vielleicht den Wahn der Trümmerwelt des gescheiterten neoliberalen Putsches sichtbar. Walking Tree, oder "wir machen der Natur Beine", ist ein verlogener Apparat der einen neuen Lösungsansatz für unser aller Umweltprobleme darstellt.

Sollte die Situation für Pflanzen unhaltbar werden, weil Industrie, Militär, Fracking, Umweltverschmutzung und Konsumfaschismus die Grundlagen des Lebens zerstört haben, dann macht sich der Baum auf zu neuen Ufern. Vor dem Untergang davongerannt und das Problem nicht wirklich benannt, das nützt gar nichts, befreit aber das Gewissen von echten Denkversuchen. Selbstbetrug als breit angelegte Überlebensstrategie, ein tödlich-kurzfristiger Lösungsansatz, aber durchaus in der Tradition der neofeudalen Untergangsszenarios unserer Tage. Klima? - Egal - Hauptsache mein Nachbar ist schlechter als ich, sonst fühl ich mich nicht gut... Also nix wie weg hier ihr wildwuchernden Baumgruppen und sonstige Grünfaschisten (??!!).

Zur Zeit arbeiten die NurSchrec!-Werkstätten an der Weiterentwicklung dieses Konzeptes. Mit dem "Walking Forrest" versuchen die postfaktischen Wissen-Gschaftler der NurSchrec! Maschinenbauabteilung ganze Wälder zu mobilisieren. Erste Ergebnisse werden für Juni/Juli auf der Freqs of Nature 2017 erwartet.

Der Walking Tree ist auf der Odyssee 2017 zu sehen und zu testen, wende Dich einfach an einen Künztler Deines Vertrauens, die bei dieser Veranstaltung anwesend sein werden.

***************************************************************************** Wenn Angst und Bösartigkeit zur Vernunft wird, ist Widerstand Pflicht.

Rinks und Lechts - ist nicht die Frage.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Kritikdesign am Leben erhalten / Donate for Kritikdesign now:
Im Falle einer Überweisung bitte immer "Kritikdesign Spende" angeben - DANKE
Martin Reiter ... Berliner Volksbank
Konto Nr: 7142665004 ... BLZ:100 900 00
IBAN: DE36 1009 0000 7142665004 ... BIC: BEVODEBB



++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

AKTUELLE BLOGS:
+Ein Gegen-Präsident für alle Österreicher.

+Videobotschaft an die österreichische Region

+Rede des möglichen Gegen-Bundespräsidenten Österreichs, zur Lage der Region
+SCHALOM ein Tach(e)les(s) Roman

+Schrödingers Österreich

+Krieg ist nicht der Vater aller Dinge, aber er ist die Mutter aller kleinen Männer

+Die kampfbereite Rechte macht einen schweren, strategischen Fehler - unser Aller große Chance.

+Das Christlich-Soziale ist das A(s)soziale

+ Demokratie weiterentwickeln ? Nichts wäre leichter als das...

+Dem Seitenscheitel sollte geholfen werden

+Die Stunde der Clowns ist gekommen - Joker und Es gehen "purgen"

+Brief an AiWeiWei

+Dresden sollte besser nicht Damaskus werden, auch wenn die AFD sich das anders vorstellt..

+Für diesen erzreaktionären Irrsinn viel zu jung.

+Tatsachensubstrat die Zweite: AFD Zwerge und andere Krankheiten...

+Nicht schon wieder Tacheles - oder: "Die Korruption ist das System"

+Die Nordwestpassage ist wieder einmal offen und damit auch unser aller Hinterteil...

+Flughafen und verteilte - legale Korruption

+Essaouira das liebenswerte Piratennest

+Unser blaues Wunder

+GapMan

+AtariHardCore Kunzt auf der Freqs of Nature 2016 [Katalog]

+Tatsachensubstrat die Erste

+Smombies-Tag und Nacht der toten Lebendigen