Translate.......

Mittwoch, 10. April 2013

Über 30 Jahre zu spät - Thatcher ist tot......


(Bild: eiserne Politfreaks heben gerne ihre rechten Hände)

Maggie Thatcher ist nicht mehr, die kleinbürgerlich-, mittelschichtlerische-, britische Politikerin starb leider über 30 Jahre zu spät. Sie brach den Bergarbeiterstreik jenseits jedes menschlichen Handelns, sie trieb das neufreiheitliche Räuberprojekt in Europa voran, sie machte Privatisierung und soziale Ungerechtigkeit wieder salonfähig. Sie spaltete wie keine andere die europäische Nachkriegsgesellschaft. Dies alles nach dem von ihr brutaldarwinistisch interpretierten Marktliberalismus der Chicago Boys um Milton Friedman, kein Wunder, dass sie den chilenischen Schlächter General Augusto Pinochet bis zu seinem Ende sehr schätzte.

Maggie, die mächtig gewordene Kolonialwarenhändlerstochter, kannte keine Gesellschaft sondern nur Individuen, sie war eine der Hauptverantwortlichen für das Ende des Sozialstaates und den Anfang einer weltweiten Degeneration. Dies alles nehmen wir heute als Krise wahr, die uns ihre dreisten Nachfahren als Globalisierung verkaufen wollen. Frau Thatcher lebte in den letzten Jahren in Demenz, ihr wurde die Gnade zu Teil nicht mitzubekommen, wie das von ihr durchgeprügelte "zurück in die Vergangenheit-Projekt" heute fulminant zusammenbricht und in eine barbarische, balkanisierte Welt und Gesellschaft mündet, in eine mittelalterlich anmutende, neuabsolutistische Anarchie des stärkeren Giermenschen. Aus Thatchers freien Markt und der Ideologie, dass jeder seines Glückes Schmied sei, wird heute eine Art globale Prostitution auf allen Ebenen und außerdem hat nicht jeder Schmied hat Glück...

Maggies Projekt ist gescheitert und verwüstet die Welt, ihr Hass auf die Deutschen kann psychohistorisch auch als neurotischer Selbsthass gelesen werden, im Wahn des Imperialisten-Rankings schaffte es die britische Insel nicht, wieder zu alter grauenhafter Größe aufzusteigen. Wie der von ihr so verachtete ehemalige Oberkraut Schickelgruber steht "die Thatcher" für das Problem des kleinbürgerlichen Emporkömmlings, der die Welt eben nur rudimentär versteht, sich selbst schon gar nicht und darum in durchaus boshafter Selbstüberschätzung mehr als nur Unheil anrichtet.

Ihr Vater war ein sozialer Aufsteiger - sie war, trotz ihrer Karriere, letztlich eine soziale Absteigerin die ihren "Erfolg" mit totalitärer, chauvinistischer Männermachtpolitik begründete. Insofern wundert es nicht, dass sie kein Vorbild für Frauen abgab, die Mehrheit dieses Teiles der Menschheit ist eben um einiges klüger. Die eiserne Lady traf der Schlag zu unser aller Leidwesen um Jahrzehnte zu spät, gedenken sollte man ihr durchaus im Zusammenhang mit anderen großen Verbrechern der Geschichte, die progressive, gesellschaftliche Entwicklungen mit eiserner Hand beendet oder vernichtet haben. Thatcher kann sich einreihen in das Who is Who der Bad Boys of History.

Mit ihrem kindischen aber mörderischen Falkland-Blitzkrieg läutete sie unbewusst die Entwicklung zum "Kapitalismus als (Medien)Spektakel" ein, ein Grund mehr auf ihr Grab zu spucke und diesen schlechten Menschen nicht zu vergessen.

Kritikdesign am Leben erhalten / Donate for Kritikdesign now:


+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
AKTUELLE BLOGS:

+Merkel ist nicht Hitler aber die Deutschen bleiben die Deutschen

+die Dialektik des Widerstandes

+der Zehnjährige Krieg Superreich gegen Arm

+der Denkmalschutz muss seine Aufgabe erfüllen

+Vergiss die Priester - Papstbot rules....

+East Side Gallery wird abgerissen?!

+endlich Wirtschaftswunder

+Die Mitte der Gesellschaft

+Adieu Schmitz und Waltz

+Jagdfelds End

+Die freie Szene (?) - frei von jeglichem Ekelgefühl auf ihrem Weg in den Hintern der Geldmacht

+Jagdfelds Sippe-die Hausbesetzer....

+weder reich noch sexy - Absturz in Berlin

+TACHELES HAT RECHT - BILDERSTURM IST VERBOTEN

+Leerstandsabgabe ist die Losung in Berlin und anderswo....

+history_files 001: Demo 06_2010 für Berlin und die Rettung des Tacheles

+Kopfbretter oder die Vertrottelung der Welt

+ESCAPE II launch your DNA into space

****************************************************************************** ***********************************************************
euer Tacheles Team

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen