Translate.......

Donnerstag, 25. April 2013

Eine Fahrt nach Minsk - TachelesTrek2013


Fahrt nach Minsk, Umsteigen in Warschau .... und in der Ferne glitzert bereits ein Hausturm aus der Stalinära flankiert von Glastürmen aus der Stahl-betongold-gegenwart....wie sich die Dinge doch ähneln.


Ein Ostblock Glascubus erinnert an die "Architekturmoderne" der siebziger Jahre des vergangen Jahrhunderts, bei genauer Überlegung --- im Westen wie im Osten nix neues - und das im Jahre 2013...Einfallslosigkeit tut also doch weh.


Der polnische Regionalexpress....


Die Auflösung der polnischen Informationstafeln ist anders und ein kalter Wind weht her vom Westen.


Endlich kann ich mich fühlen wie James Bond im Orientexpress, Schlafwagenkorridor im Original und nicht Retrodesign in Plaste und Elaste.


Roter Plüsch und Abteilservice, das Gefühl in ein Zeitloch gefallen zu sein stellt sich ein.


Angekommen in Minsk öffnet sich der Blick in eine imperiale Pracht&Kitschallee aus Stalins Tagen, irgendwie einfach nur länger und größer als die Karl Marx Allee (ehem. Stalinallee) zu Ostberlin.


Der Osten bleibt rot, so oder so....zynisch gedacht also "vom Regen in die Traufe".


Minsk das Paradies der Brachialskulptur an jeder Ecke, dazu fällt mir nur Robert Musil ein: "Es gibt nichts auf der Welt, was so unsichtbar wäre wie Denkmäler".


Die Vorbereitungen und Werbekampagnen zum Sieg im großen Vaterländischen Krieg (WWII), über die deutschen Faschisten 1945 läuft auf Hochtouren. Würde nicht ein Daimler nach dem anderen vorbeidonnern, würde man meinen man wäre in der Sowjetunion 1980. Groteske Konzeptkunst ist das offiziell nicht, in der Realität - die aber immer nur eine Frage der Konstruktion des Realen ist, hat dies durchaus künstlerischen "Nichtwert". Anders ausgedrückt, das Siegen kann so relativ sein.


Das Museum für zeitgenössische Kunst zu Minsk, befindet sich im Erdgeschoss und ersten Obergeschosse diese Gebäudes im Zentrum von Minsk.


Und wie es hinter dem Eingang zum Museum mit Aufbau, Ausstellungseröffnung und Performances weitergeht demnächst auf diesem Kanal.

Kritikdesign am Leben erhalten / Donate for Kritikdesign now:


+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ Im Übrigen bin ich der Meinung, dass die Krise die das System ist zerstört werden muss! +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
AKTUELLE BLOGS:

+Tacheles in Potsdam

+Spuckt der Thatcher auf das Grab

+Merkel ist nicht Hitler aber die Deutschen bleiben die Deutschen

+die Dialektik des Widerstandes

+der Zehnjährige Krieg Superreich gegen Arm

+der Denkmalschutz muss seine Aufgabe erfüllen

+Vergiss die Priester - Papstbot rules....

+East Side Gallery wird abgerissen?!

+endlich Wirtschaftswunder

+Die Mitte der Gesellschaft

+Adieu Schmitz und Waltz

+Jagdfelds End

+Die freie Szene (?) - frei von jeglichem Ekelgefühl auf ihrem Weg in den Hintern der Geldmacht

+Jagdfelds Sippe-die Hausbesetzer....

+weder reich noch sexy - Absturz in Berlin

+TACHELES HAT RECHT - BILDERSTURM IST VERBOTEN

+Leerstandsabgabe ist die Losung in Berlin und anderswo....

+history_files 001: Demo 06_2010 für Berlin und die Rettung des Tacheles

+Kopfbretter oder die Vertrottelung der Welt

+ESCAPE II launch your DNA into space

****************************************************************************** ***********************************************************
euer Tacheles Team

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen