Translate.......

Freitag, 24. März 2017

Für Europa gegen den Nationalismus


(Bild: Auch wenn der Blick getrübt ist, der Kurs zum politisch geeinten Europa ist angelegt...)

Auch wenn die 10 Thesen der Pulse of Europe Initiatoren eher schwammig daherkommen und vor bürgerlicher Selbstversicherung nur so strotzen, sind sie doch ein Bekenntnis zu einer Welt der Kooperation und des Miteinanders. Anders gesagt, selbst mit einem AntiFa-Button am Rever fällt man bei den Kundgebungen nicht auf und kann konstruktive Diskussionen führen. Es gibt keinen Anlass für Querfrontparanoia, wie bei so manch angeblichen Friedensdemos und Besorgte-Bürger-Randalierereien.

Das offene Mikrophon bietet die Möglichkeit zu den Vereinigeten-Regionen-Europas Stellung zu nehmen und die Weiterentwicklung der EU zu fordern. Die Grenzen müssen offen bleiben, ansonsten verkümmert dieser völlig überalterte Kontinent, innerhalb der nächsten paar Jahrzehnte, zu einem nicht mehr lebensfähigen Methusalem-Biotop. Obendrein ist es wunderbar wie sich die multikulturelle Vielfalt in dutzenden Städten Europas manifestiert. Erstmal das Miteinander sichern und dann kann man auch die Strukturen ändern. Die EU-Institutionen sind schwach zur Zeit, dies ist unsere Chance das blaue Blatt in die richtige, menschliche Richtung zu wenden.

Hier der Aufruf zur Kundgebung am kommenden Sonntag, bis denne - wir sehen und am Gendarmenmarkt

Wir wollen in den Straßen Europas sichtbar und hörbar sein.

Am 26. März 2017, 14 Uhr treffen wir uns zum 7. Mal in - Berlin, Gendarmenmarkt.

Wir wollen ein Zeichen setzen! Ein Zeichen, dass sich viele Menschen aktiv für den Erhalt eines demokratischen und rechtsstaatlichen, vereinten Europas einsetzen. Menschen, die die aktuellen (welt-)politischen Entwicklungen mit Sorge betrachten, aber dennoch nicht resignieren, sondern sie beeinflussen möchten.

Am 23. April 2017 findet die Präsidentenwahl in Frankreich statt und am 24. September 2017 ist Bundestagswahl.

Wir wollen einen Beitrag dazu leisten, dass es auch danach noch ein vereintes, demokratisches Europa gibt - ein Europa, in dem die Achtung der Menschwürde, die Rechtsstaatlichkeit, freiheitliches Denken und Handeln, Toleranz und Respekt selbstverständliche Grundlage des Gemeinwesens sind!

Überzeugte EuropäerInnen und DemokratInnen müssen jetzt positive Energie aussenden, die den aktuellen Tendenzen entgegenwirkt. Der europäische Pulsschlag soll allenthalben wieder spürbar werden!

Wir sind überzeugt, dass die Mehrzahl der Menschen an die Grundidee deB Europäischen Union und ihre Reformierbarkeit und Weiterentwicklung glaubt und sie nicht nationalistischen Tendenz opfern möchte. Es geht um nichts Geringeres als die Bewahrung eines Bündnisses zur Sicherung des Friedens und zur Gewährleistung von individueller Freiheit, Gerechtigkeit und Rechtssicherheit.

Leider sind in der Öffentlichkeit vor allem die destruktiven und zerstörerischen Stimmen zu hören! Deshalb: Lasst uns lauter und sichtbarer werden!


*******************************************************************
Wenn Angst und Bösartigkeit zur Vernunft wird, ist Widerstand Pflicht.

Rinks und Lechts - ist nicht die Frage.

*******************************************************************
Kritikdesign am Leben erhalten / Donate for Kritikdesign now:
Im Falle einer Überweisung bitte immer "Kritikdesign Spende" angeben - DANKE
Martin Reiter ... Berliner Volksbank
Konto Nr: 7142665004 ... BLZ:100 900 00
IBAN: DE36 1009 0000 7142665004 ... BIC: BEVODEBB

*******************************************************************

AKTUELLE BLOGS:
+TachelesArchiv präsentiert: Global Backup II - Andreas Schiller

+Das goldene Alb

+Für Europa ohne Grenzen, für einen politisch geeinten Kontinent-Sonntag 19.03.2017 Gendarmenmarkt

+Wer bastelt mit

+Bahnhof paniert

+Sag zum Abschied leise Arschloch - AFD zur ALA umbauen...

(B +Bayern wird frei - "Gefährder" sollen ohne Rechtsstaatlichkeit eingesperrt werden

+Mut zur Wahrheit - die Zweite: Höcke B. ist kein Mensch

+Nichtraum für die Kunzt - ein Nachruf

+Call for Garbage

+Das Ende der Megamaschine - Ein Buch gegen die Irrungen unserer Tage

+Bundesverfassungsgericht 2017: Nazis darf man in Deutschland erst verbieten wenn sie an der Macht sind.

+Postbiologische Maschinen: SmombieAutonom

+Text-Skizze zum Vortrag an der Kunstuni-Linz 17.01.2017

+Deep Learning

+Homunculus A

+ODYSSEE 2017 - die Ausstellung

+Das Zenomoped - Der Multiversum-Chopper

+Hack Number One [HNO2016]

+Die postfaktische Maschine: Hohlköpfe auf Bodeneffektfahrzeug



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen