Translate.......

Sonntag, 28. Dezember 2014

Kunzt auf der Odyssee 2015 / 31.12.2014 - 02.01.2015

TachelesKunzt @ Odyssee 2015


KEN aka Plotbot

Der Streetartkünstler wirbelt seit Jahren durch die Strassen und Ruinen Berlins. Seine Werke thematisieren das menschliche Sein in ihrer ganzen Widersprüchlichkeit. Technologie, Kulturindustrie und soziale Auswirkungen unseres beschleunigten Lebens stehen im Fokus des Künstlers. Die Odysee 2015 zeigt diesesmal zwei großformatige Werke von Ken Plotbot.


Alexander Rodin

Bildgewaltige Malerei zwischen Ost und West Der weißrussische Künstler Alexander Rodin (* 1947 in Baranavichy) arbeitet abwechselnd in Minsk und in Berlin und fungiert so als Mittler zwischen ost- und westeuropäischer zeitgenössischer Kunst und Kultur.


Chris Rautenberg

Der deutsche Musiker, Schreiber und Collagier Rautenberg präsentiert auf der Odysee 2015 eine Homage an Wolfgang Neuß, Soundinstallation (Kopfhörer in Kuschelecke). Bilder und Collagen verwischen die Grenzen zwischen Politik und Unterhaltung. So kann junge Kunzt aussehen...


Tim Roellofs

Der holländische Meister der Collage kommentiert das ewige werden Berlins seit über einem Jahrzehnt. Seine Arbeiten reflektieren dauernde Stadtwerdung bzw. den permanenten Umbruch Berlins. In seinen Arbeiten wird die Geschwindigkeit unseres digitalen Seins ebenso thematisiert wie die Widersprüche zwischen Märkten und Menschen. Gezeigt werden Collagen und Drucke aus den letzten beiden Jahren.


Barbara Fragogna

Die in Turin lebende Künstlerin Barbara Fragogna kehrt in ihren Werken das Innen nach Außen und mischt die Karten des “Mensch-seins” neu. Vom Clown zum Monster, von Schwarz nach Weiss belegt die Bildsprache Fragognas, dass wir Menschen fernab von Nation, Hautfarbe oder Religion eine große schleimige mehr oder weniger glückliche Familie sind. Gezeigt werden großformatige Ölgemälde aus dem Schaffen der Künstlerin.


Martin Reiter-NurSchrec!-Kritikdesign

Roboter, Bunker, Mutanten und Digitalismus - die Themen des österreichischen Künstlers manifestieren sich auf der Odysee 2015 in Form von Videoinstallation, entspannenden VR-Sessel als Bioadapter und Dronenpräsentation von 1994 bis 2014. Gezeigt werden Bilder, Maschinen und Allerhand....

Kritikdesign am Leben erhalten / Donate for Kritikdesign now:


+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! KRITIKDESIGN BAND I erscheint im Herbst 2014 - !!!+Das Buch kommt und Du kannst es mitfinanzieren!!!!!!!
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass die Krise die das System ist, zerstört werden muss! ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

AKTUELLE BLOGS:

+Seilschaften kappen-Entnetzung jetzt...

+Angst für Deutschland

+Reich und gar nicht Sexy

+Retro-Blitzkrieg, endlich zurück in der Zukunft

+Mensch-Müller

+Tacheles um 150 Millionen verkauft...

+Gauck reitet gen Osten

+WOWI IST TOAST

+Tacheles ist jetzt in den Archiven der Kunstgeschichte angekommen

+Der einsame Nil Ägypten 2014

+Das Rad der Künste und anderes sinnentleertes Zeug

+Gauck reitet wieder

+all in or nothing

+Preview zu Potsdam...."der digitale Imperativ"

+Google liebt dich

+Elvis has left the Building-Barbara Fragogna hat Berlin verlassen

+Tacheles zurück an die Künstler - wir machen Berlin wieder cool und wenn es denn sein muss, bauen wir auch den Flughafen fertig!

+Die BerlinerEU und der rückwärtsrasende Stillstand

+Preview "der digitale Imperativ" eine Kunzt-Installation

+Wenn Lenin leise anklopft-was tun?

+Kritikdesign ein Vorwort

+Edward Snowden und das Trojanische Pferd

+KRIMskrams

+Zweierlei Maß in Berlin Mitte

+Polemik zur Unkultur der darstellenden Politischen

+Sprücheklopferei 2014-01

+Paranoia oder nicht Paranoia

+Die Homosexualität Putins

******************************************************************************

sinnfreie Politik und räuberische Geschäftemacherei durch pragmatisches Engagement bekämpfen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen