Translate.......

Freitag, 4. April 2014

Kritikdesign


(Bild: Leerstand als Preistreiberei und Herrschaftsinstrument - der Versuch von "Menschen bauen irgendetwas" ist wieder einmal am scheitern - die massenwirksam verdrängte Rekapitalisierungskatastrophe bläht eine Finanzsingularität auf, gegen die auch das beste Kritikdesign nicht hilft.)

Unter Kritik versteht man, in althergebrachtem Sinne, die Beurteilung und Bewertung eines Gegenstandes oder einer Handlung anhand von Maßstäben. Seit den früher 70er Jahren des vergangenen Jahrhunderts löst sich diese Herangehensweise dieser neufreiheitlichen Beliebigkeitsstampede der Machtübernahme von marktradikalen Ideologiesimulationen in ein Logikwölckchen auf. Als tragischer Rest der klassischen Kritik bleibt das Kritikdesign als manipulative Gestaltung von kritischen Ansätzen übrig. Das beginnende 21 Jahrhundert ist, als Folge einer fatal falschen Verwertungslogik, geprägt von manipulierten Maßstäben, Beurteilungen, Handlungen, Gegenständen und Bewertungen, die Welt der Menschen wird nicht mehr von ihnen konstruiert, sondern nur mehr formbesoffen designt. Nicht die Inhalte des Tatsächlichen sind Gegenstand von Gestaltung, sondern nur das "Zeichnen" von Formen, die dem jeweiligen Protagonisten genehm erscheinen, täuschen Gegenständliches vor, Selbstüberhöhung und Selbstbetrug als globale Gesellschaftsdroge.

Da diese Entwicklungen dem Glauben anstatt dem Wissen Vorschub leisten, ist es nur konsequent, dass wir uns in einer Renaissance der Religionen, des Aberglaubens, der Nationalismen und der umfassenden Verunsicherungen wiederfinden. Die unzulänglichen Schemata des Rechts- und Linksdenkens wurden zugunsten einer noch unzulänglicheren, betrügerischen politischen Korrektheit abgeschafft. Meinungs- und Kritikfreiheit sind heute bestenfalls Marketingstrategien, im schlimmsten Fall aber Manipulationswerkzeuge, die das unbewusste Massenpsychologische für kurzsichtige Kapitalisierungsmechanismen nutzen. Das Lamentieren über eine vermeintliche Unübersichtlichkeit der Dinge, die aber noch nie übersichtlich waren, wie wir es dieser Tage in allen Bereichen des menschlichen Seins zur Kenntnis nehmen müssen, stellt nichts anderes dar, als eine Selbstberuhigung derer, die ob ihres eigenen schlechten Verhaltens zwanghafte aber sinnlose Schuldpsychosen entwickeln.

Es bietet sich daher, als lustbetont menschliche Gegenstrategie, das Kritikdesign an, das in sophistischer aber auch epistolöser Schein-Leichtigkeit zumindest versucht, Kommentarfunktion zu erfüllen. In diesem Sinne ist dieser Band I als optimistischer Beitrag zu Lebenslust und Zukunftsfreude zu verstehen. TROTZ ALLEM - VIEL SPASS!

Martin Reiter im Frühling 2014

Kritikdesign am Leben erhalten / Donate for Kritikdesign now:


+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! KRITIKDESIGN BAND I - !!!+Das Buch kommt und Du kannst es mitfinanzieren!!!!!!!
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass die Krise die das System ist, zerstört werden muss! ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

AKTUELLE BLOGS:

+Edward Snowden und das Trojanische Pferd

+KRIMskrams

+Zweierlei Maß in Berlin Mitte

+Polemik zur Unkultur der darstellenden Politischen

+Sprücheklopferei 2014-01

+Paranoia oder nicht Paranoia

+Die Homosexualität Putins

+Zur Zukunft der SPD

+Und morgen schon bist auch Du HartzIV

+Die Berliner Kulturverwaltung muss automatisiert werden

+Die Nationalgalerie heisst jetzt VW-Bude

+Rechnung an Investor-Berlin boomt doch...

+der Tacheleskomplex geht weiter

+NSA Nur-Schrec!-Aufklärung

+Freie Szenen sind Totgeburten

+Darstellende Politik - Marktmacht und Revolution

+NSA stöbert Topterroristin in Europa auf

+HSH Nordbank verschenkt Immobiliensparte um einen Euro...

+NSAbook-Rassistenbook-Facebook

+Das Buch kommt und Du kannst es mitfinanzieren!!!!

*Künstler ab ins Ghetto

+die wirklich letzte Wahlanalyse

+digital Stupid

+Schland hat gewählt

+Berliner Satiriker führen den Spiegel vor

+KeinGas-HalbGas-VollGas

+Es gibt also doch einen Zusammenhang zwischen Hirnschwund und Wahlkampf

+Österreichischer Wahlkampf -"Lausbub und Demenz"

+Schon wieder eine Kunstfresse Art-Wiik Berlin

+Nichtwählen ist keine Lösung

+gemeinsam Erfolgreich-es gibt Wiederholungen



******************************************************************************

sinnfreie Politik und räuberische Geschäftemacherei durch pragmatisches Engagement bekämpfen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen