Translate.......

Donnerstag, 29. November 2012

02.12.2012 YAAM BLEIBT streetparade 15.00h am YAAM

Sunday 02.12.2012 .... 15.00h in front of YAAM opposite side of Ostbahnhof....

NIMM DEINE FLAGGE MIT UND LAUF MIT UNS ZUM ROTEN RATHAUS!!
VOR ORT GIBTS LIVE KONZERTE mit:
+Nosliw +Johnny Strange (Culcha Candela) +Rebellion the Recaller +Vido Jelashe +Chefket +VolkanikMan +Kimoe +LMNZ and many more YAAM artists...

Kinderpunch und Glühwein for free ;)

Berlin bleibt bunt - um jeden Preis!

YAAM MUST SURVIVE!!

und wieder soll ein Alleinstellungsmerkmal Berlins verschwinden. Warum und Wieso nur zu fragen, ist einerseits müßig und andererseits klar. Verwertung-Verwertung-Verwertung, es ist nicht so, dass Plätze wie YAAM der Stadt was kosten würden, das Gegenteil ist der Fall Orte wie YAAM finanzieren diese Stadt und dies seit 20Jahren nachhaltig. Die Immobilenblasen-Investorenwalzen, deren Scheitern vorprogrammiert ist, kostet Bankenrettungsmilliarden, die öffentlichen Gelder und Grundstücke werden so von unten nach oben verteilt, es kann nicht oft genug dargestellt werden.

Insofern ist die ganze Diskussion um die freien (meist nur frei von jeglichem gemeinsamen Ansatz etc.. - letztlich also nur "ICHLINGS Notgemeischaften"..) Räume, Szenen und dergleichen verlogen und heuchlerisch.

Es kann nicht um "auch" ein Plätzchen an der Sonne gehen, es geht um die Sonne für Alle. Die Medienwolke um die YAMM Vertreibung zeigt, wie verteilte Propaganda heutzutage funktioniert. Gerettet, aber nur für Minuten und die einzige Info aus den Informationsrauschen ist, dass der Bezirksbürgermeister machtlos zu helfen vesucht??!!

Die YAAM Demonstration muss besucht werden, um den Platz zu erhalten und auszubauen, um einmal mehr den neofeudalen Irrsinn nicht hinzunehmen und vor allem um ein Zeichen für ein gemeinsames Leben bzw., die dazu gehörende Kulturentwicklung, zu setzen.

Im übrigen bin ich der Meinung, der Regierende Bürgermeister muss zurücktreten.

Wir sehen uns: Sonntag 02.12.2012 - 15.00h Start am YAAM.......

Hier der Kommentar eines YAAMI zu den Medienwirklichkeiten und den Tatsächlichkeiten. Wir teffen uns auf der Demo...

Zitat:..../Nun, ich als Yaamie, habe gestern auch mitbekommen, was für ein Freudenzauber durch eine fehlinterpretierte Mediendarstellung hervorgerufen wurde. Leider sieht die Realität aber so aus, das einige Journalisten wieder ma die Ersten sein wollten und die heutige Pressemitteilung nicht abwarten konnten. Es wurde nämlich bekannt gegeben, das wir nicht gerettet oder gesichert sind, außer man meint damit den Monat Dezember, der ist sicher ;-) Ansonsten haben wir die Kündigung lediglich auf den 10.01.13 verschoben bekommen ! Bezirksbürgermeister Schulz kämpft aber mit harten Bandagen auf unserer Seite, das etwaige Käufer bis dahin sich auch nochmal mit uns an den Tisch setzen zu weiteren Verhandlungen ! The Future is not be televised ! Und um den Punkt 'Magdalena' anzusprechen, wenn von der Location die Rede ist, dann erst ab 2014 ! 'Magdalena' ist unser Nachbar & Freund kein Gegner ! Sorry, für die steilen Worte und bitte kommt zur Demo und bitte auch gern weitersagen, es ist ein Danke Schön an die Stadt und die Leute, die hinter uns stehen und das Yaam gern weiter als tei unserer Berliner Kultur am Leben lassen wollen ... besten Dank & hope2cU ...


AKTUELLE BLOGS:

+Die Kulturprojekte GmbH muss ersatzlos und sofort gestrichen werden

+Wowi vertschüss dir - wir wollen die wahren Täter, nicht die Abziehbilder....

+Tat-sächlichkeit und Mythos...ein mögliches Vorwort zum Tachelesbuch....
+Verfassungsschmutz mit Verfassungsschutz

+Berlin trauert (nicht) um seine getötete Kunstszene ... Ekelerregend

+Tacheles Kunztverleih

+Monochrome - Rodin Ausstellung und TachelesArchiv

+GUI graphical user idiots...

+korruption-ist-in-deutschland-legal

+tachles-zeitschiff

+sanctum-praeputium

+tacheles-bekommt-das-stadtwappen-von-casoria/neapel

+cam-is-home-to-tacheles-kunstlerasyl-in-italien

+leseempfehlung-demokratie-als-mogelpackung

******************************************************************************

sinnfreie Politik und räuberische Geschäftemacherei durch pragmatisches Engagement bekämpfen!
Spenden für die Stiftung Tacheles







***********************************************************
euer Tacheles Team

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen